Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Online-Marktplatz Aar-EinrichBauzentrum Retagne

Spielberichte

Der Spielbericht Kreisliga A 2018/2019 24. Spieltag

4 : 3
SG Villmar/Aumenau Stadion:
Datum: 04.04.2019 19:30 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
Zuschauer: -
FSG Gräveneck / Seelb. / Falkenb.
Die Aufstellungen
unbekannt unbekannt
Auf der Auswechselbank
unbekannt unbekannt
Die Trainer
unbekannt unbekannt
So fielen die Tore
- -


Spielbericht: Ein hart umkämpftes Derby in Aumenau

05.04.2019, Pressestelle SG Villmar/Aumenau von Thomas Scheu

SG Villmar/Aumenau - FSG Gräveneck/Seelbach/F. 4:3 (0:2) 

Ein hart umkämpftes Derby in Aumenau endete mit einem knappen Heimsieg der SG Villmar/Aumenau, die Entscheidung fiel erst in der Nachspielzeit. Die Heimelf konnte einen Zweitore-Rückstand aufholen und das Spiel noch drehen.

Das Derby begann mit einem Freistoß-Lattenkracher von Patrick Zanner in der 5.Minute. Die Gäste aus Gräveneck/Seelbach übernahmen aber dann das Spiel und bestimmten mit ihrer agressiven, lauten und robusten Spielweise den ersten Durchgang. Lulzim Krasniqi war es, der bereits in der 10.Minute die Gäste mit einem satten Schuß in den Winkel aus 20 Metern in Führung brachte. Und bereits nach 20 Minuten stand es 0:2, Martin Stiller verwandelte einen Abpraller von SG Torwart Daoulas, der einen scharf geschossenen Weitschuss nur abklatschen konnte. Die Heimelf bemühte sich, bekam aber keinen Zugriff aufs Spiel und so ging es mit einer enttäuschenden 0:2 Führung für die Gäste in die Pause.

Doch nach der Pause sahen die zahlreich angereisten Fans eine andere Partie. Jakob Weil verkürzte bereits in der 50.Minute per Freistoß aus 30 Metern von der Seitenlinie aus auf 1:2, der Ball flog einfach durch Freund und Feind hindurch ins Tor. Nun war es ein offenes Spiel, es wurde um jeden Ball und Meter gekämpft. In der 67.Minut nutzte Alex Schön dann eine der wenigen Möglichkeiten für Gräveneck/Seelbach zur zu diesem Zeitpunkt überraschenden 1:3 Führung.Die Heimelf fightete weiter und kam zu einem Doppelschlag durch Jakob Weil und Patrick Zanner in der 73. und 74.Minute. Zunächst machte Jakob Weil aus kurzer Distanz den Anschlusstreffer und direkt nach dem Anstoss der Gäste, eroberte sich Patrick Zanner den Ball im Mittelfeld und schoss aus 30 Metern rechts oben unhaltbar ein. Es stand nun 3:3, innerhalb von weniger als einer Minute war der Ausgleich gefallen und das Spiel komplett offen. Und die SG Villmar/Aumenau stürmte weiter und drängte nun auch auf den Sieg. In der dritten Minute der Nachspielzeit dann die Entscheidung durch einen Alleingang von Patrick Zanner und einen wieder unhaltbaren Schuss aus der Drehung ins Tor der Gäste zum 4:3 Heimsieg. Die zahlreichen Fans jubelten nun ohne Ende, die Feier ging bis weit in die Nacht hinein im Aumenauer Sportheim.

Fazit: Ein hart umkämpftes Derby mit 2 völlig unterschiedlichen Halbzeiten in Aumenau heute Abend vor einer tollen Kulisse endet mit dem goldenen Treffer in der Nachspielzeit mit einem 4:3 Heimsieg der Villmar/Aumenauer.

SG Villmar/Aumenau: Daoulas, Faber, Jaick, Blecker, Köke, Schreiber, Gröger, Marks, Abarkan, Weil, Zanner (S.Schmidt, Ritter, C.Sprenger). 

FSG Gräveneck/Seelbach/F.: Gerstner, Heimerl, Oesterling, M.Schön, Zanger, Gaceanu, Konrad, A.Schön, Krasniqi, Nierfeld, Stiller (Mustafa, B.Zwitkowics, M.Zwitkowicz).

Tore: 0:1 Lulzim Krasniqi (10.), 0:2 Martin Stiller (19.), 1:2 Jakob Weil (50.), 1:3 Alexander Schön (67.), 2:3 Jakob Weil (73.), 3:3 Patrick Zanner (74.), 4:3 Patrick Zanner (90.+3).

Schiedsrichter: Emrah Agaoglu (Frankfurt-Harheim).

Zuschauer: 100.

 

 

 

Aktueller Spieltag: 24. Spieltag

So, 10.03.19 Anstoss: 15:00 Uhr
SV Bad Camberg - SG Heringen / Mensf. 1 : 2
So, 10.03.19 Anstoss: 15:00 Uhr
FC Rubin Limburg-Weilburg - FC Dorndorf II 2 : 4
So, 10.03.19 Anstoss: 15:00 Uhr
SG Nord - FC Steinbach 0 : 4
Do, 28.03.19 Anstoss: 19:30 Uhr
SV Thalheim - SG Taunus 2 : 1
Do, 28.03.19 Anstoss: 19:45 Uhr
WGB Weilburg - FSG Dauborn/Neesbach 1 : 4
Do, 04.04.19 Anstoss: 19:30 Uhr
SG Villmar/Aumenau - FSG Gräveneck / Seelb. / Falkenb. 4 : 3
Mi, 10.04.19 Anstoss: 20:00 Uhr
SV Erbach - SG Niedertiefenbach/Dehrn 2 : 0
Do, 11.04.19 Anstoss: 19:30 Uhr
FSG Wirb./Schupb./Heckholzh. - TuS Waldernbach 4 : 2
Sa, 20.04.19 Anstoss: 14:00 Uhr
TuS Linter - RSV Weyer II 1 : 1