Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Online-Marktplatz Aar-EinrichBauzentrum Retagne

Spielberichte

Der Spielbericht Kreisliga A 2018/2019 12. Spieltag

1 : 3
FC Dorndorf II Stadion:
Datum: 04.10.2018 19:30 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
Zuschauer: -
FSG Gräveneck / Seelb. / Falkenb.
Die Aufstellungen
unbekannt unbekannt
Auf der Auswechselbank
unbekannt unbekannt
Die Trainer
unbekannt unbekannt
So fielen die Tore
- -

Spielbericht: FCD II mit Heimniederlage gegen Gräveneck

05.10.2018, Pressestelle FC Dorndorf von Lukas Lahnstein

FC Dorndorf II - FSG Gräveneck/Seelbach 1:3 (1:3)

Das Spiel begann rasant, nach 6 Minuten setzte sich Dorndorfs Außenverteidiger Immel auf der rechten Seite durch, doch sein Torabschluss ging knapp am langen Pfosten vorbei. Zwei Minuten später machte es Alexander Schön von der FSG besser und stocherte den Ball in einer unübersichtlichen Situation nach einem Eckball aus kurzer Distanz über die Linie. Johann Zahn gelang in der 18. Minute per Kopfball der Ausgleich, was die Gastgeber in der Folge etwas besser ins Spiel kommen ließ. Die erneute Gästeführung erzielte jedoch Gabriel Kissel in der 27. Minute per sattem Distanzschuss aus 25 Metern. Ähnlich sehenswert war die 1:3 Führung in der 41. Minute, als der Schuss von Armend Mustafa den Weg vom Innenpfosten ins Tor fand.

In der zweiten Halbzeit waren Torchancen auf beiden Seiten Mangelware, doch der FCD kam zumindest besser ins Spiel. Die FSG konterte das ein oder andere mal, doch die Bemühungen wurden durch die Dorndorfer Abwehr jeweils gestoppt. Auch für die Heimmannschaft war kein Treffer mehr drin und so blieb es an diesem Abend beim 1:3 für die FSG.

FC Dorndorf II: Taha, Immel, H. Lahnstein, L. Weyer, J. Weyer, J. Lahnstein, Rduch, Zahn, Philipp, Jung.

FSG Gräveneck/Seelbach:
 Zöller, Österling, Zwitkowicz, M. Schön, Zanger, Gaceanu, A. Schön, Krasniqi, Nierfeld, Kissel, Mustafa (Heimerl, König, Gerstner).

Tore: 0:1 Alexander Schön (8.), 1:1 Johann Zahn (18.), 1:2 Gabriel Kissel (27.), 1:3 Armend Mustafa (41.).

Schiedsrichter: Tim Dalef (Hünfelden).

Zuschauer: 40.

Spielbericht: FSG feiert vierten Sieg in Folge

05.10.2018, Pressestelle FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach von Marius Zanger

FC Dorndorf II - FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach 1:3 (1:3)

Nach 3 Siegen in Folge waren die Jungs von Coach Lulzim Krasniqi bestrebt auch im hohen Westerwald einen Sieg einzufahren. Der Gegner aus Dorndorf war vorher schwer einzuschätzen, da hohen und klaren Siegen gegen den SV Thalheim auch deutlichen Niederlagen gegen Heringen/Mensfelden und Aumenau gegenüberstanden.

Von Beginn an zeigt die FSG den Willen dieses Spiel zu gewinnen. Bei kühlen Temperaturen spielte die FSG gefällig nach vorne. So hatte Alex Schön bereits nach 60 Sekunden, doch die scharfe Hereingabe von außen verfehlte er knapp. In der 8. Minute war es dann soweit. In Folge eines Eckballs stocherte Alex Schön den Ball aus 5 Metern über die Linie und brachte seine Farben verdient in Führung. Doch die Führung sorgte bei der Verbandsligareserve für Schwung. Folgerichtig auch der Ausgleich nach 18. Minuten. Nach einem Eckball kam Johann Zahn völlig frei zum Kopfball und traf unter die Latte. Marvin Zwitkowics konnte das Gegentor auf der Linie nicht mehr verhindern. Nach einigen Minuten der Verunsicherung schüttelte die FSG sich wieder und spielte wieder nach vorne. So kam dann auch die erneute Führung zustande. Gabriel Kissel kam aus 20 Metern aus halbrechter Position zum Schuss und traf links flach ins Tor (27. Minute). In der Folge spielte sich das Geschehen zwischen beiden Strafräumen ab. Kurz vor der Pause zeigte dann Bogdan Gaceanu seine ganze Klasse. Mit einem überragenden langen Ball hebelte er die komplette FCD Defensive aus. Armend Mustafa veredelte dieses Zuspiel und traf mit einem platzierten Volley ins linke Eck (41. Minute). Mit dem verdienten 1:3 für die Gäste ging es in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit war sehr ereignisarm. Die FSG beschränkte sich auf das nötigste, während die heimischen Jungs des FCD zwar bemüht war, aber keinerlei Gefahr nach vorne entwickeln konnte. So vergab Armend Mustafa in der 55. Minute und in der 70. Minute gute Gelegenheiten, um den Sack zuzumachen. Nach einigen Wechseln bei er FSG zur Schonung für kommenden Sonntag kam der FCD in den letzten 10 Minuten nochmal leicht auf und auch zu der einzigen Chance, die diesen Namen verdient hatte. Nach einem Standard kam Luca Weyer unbedrängt aus spitzem Winkel zum Abschluss, doch Nils Zöller war trotz der absoluten Beschäftigungslosigkeit im Vorfeld auf dem Posten und parierte den Ball (89. Minute). In der Nachspielzeit sorgte Armend Mustafa noch für eine Slapstick-Einlage. Nach einem Konter liefen Mustafa um Kapitän Marcel Zanger gemeinsam nur noch auf FC-Schlussmann Halgurd Taha zu. Doch anstatt das 4:1 zu erzielen und einen schönen Abschluss zu generieren, vergab Mustafa diese Chance leichtfertig.

Fazit: Gegen einen harmlosen Gegner war dieser Sieg völlig verdient und die Serie konnte auf 4 Siege ausgebaut werden. Die Chancenverwertung bleibt weiterhin ein Thema, aber dies ist nach den letzten Spielen wirklich Jammern auf hohem Niveau. Dem FC Dorndorf II wünschen wir viel Erfolg weiterhin in der Saison. Die FSG erwartet nun am Sonntag den Klassenprimus, wenn die FSG Dauborn/Neesbach auf die Rotasche nach Gräveneck kommt. Unsere Jungs wissen um die Schwere der Aufgabe, sollten sich aber auch der eigenen Stärke bewusst sein. Man darf sich freuen auf ein gutes Spiel.

FSG: Zöller, M. Zwitkowics, Krasniqi, Zanger, M. Schön, M. Österling, Gaceanu, A. Schön, Nierfeld, Kissel, Mustafa (Gerstner, König, Heimerl). 

Tore: Alex Schön, Gabriel Kissel, Armend Mustafa - ET Marvin Zwitkowics.

Aktueller Spieltag: 12. Spieltag

Mi, 03.10.18 Anstoss: 15:00 Uhr
SG Villmar/Aumenau - SV Erbach 4 : 1
Mi, 03.10.18 Anstoss: 15:00 Uhr
TuS Linter - SG Nord 0 : 1
Mi, 03.10.18 Anstoss: 15:00 Uhr
FSG Wirb./Schupb./Heckholzh. - SG Heringen / Mensf. 3 : 4
Mi, 03.10.18 Anstoss: 15:00 Uhr
FSG Dauborn/Neesbach - SG Taunus 1 : 2
Mi, 03.10.18 Anstoss: 15:00 Uhr
SV Bad Camberg - RSV Weyer II 2 : 0
Mi, 03.10.18 Anstoss: 15:00 Uhr
FC Rubin Limburg-Weilburg - TuS Waldernbach 2 : 4
Mi, 03.10.18 Anstoss: 15:00 Uhr
FC Steinbach - WGB Weilburg 5 : 3
Mi, 03.10.18 Anstoss: 15:00 Uhr
SV Thalheim - SG Niedertiefenbach/Dehrn 5 : 2
Do, 04.10.18 Anstoss: 19:30 Uhr
FC Dorndorf II - FSG Gräveneck / Seelb. / Falkenb. 1 : 3