Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Online-Marktplatz Aar-EinrichBauzentrum Retagne

Spielberichte

Der Spielbericht Kreisliga A 2018/2019 6. Spieltag

3 : 1
FSG Gräveneck / Seelb. / Falkenb. Stadion:
Datum: 02.09.2018 15:00 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
Zuschauer: -
SG Villmar/Aumenau
Die Aufstellungen
unbekannt unbekannt
Auf der Auswechselbank
unbekannt unbekannt
Die Trainer
unbekannt unbekannt
So fielen die Tore
- -

Spielbericht: Verdienter Derby Heimsieg der FSG

02.09.2018, Pressestelle FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach von Thomas Zanger

FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach - SG Villmar/Aumenau 3:1(1:0)

Nach langem Warten war es wieder Zeit für ein Derby. Vor 150 Zuschauern begannen beide Mannschaft engagiert , ohne jedoch klare Chancen zu entwickeln. Die Gäste waren zwar deutlich feldüberlegen, konnten aber gegen die gut stehende einheimische Deckung so gut wie keine Torgelegenheit initieren. Patrick Zanner war bei Marvin Zwitkowics völlig abgemeldet, Goalgetter Christian Sprenger kaum zu sehen. Die Gastgeber verlegten sich auf Konter, und hatten Pech, dass Alex Schön mit der bis dahin besten Chance knapp den Kasten verfehlte (26.). So dauerte es bis zur 32. Minute bis Maurice König nach einem Distanzschuss Kessler im Gästetor keine Chance ließ. Als alle schon in die Halbzeit wollten, flog Marco Konrad nach 2 unnötigen Aktionen mit der Ampelkarte vom Feld. Zudem musste die Heimelf auf Armend Mustafa verletzungsbedingt verzichten (43.).

In der zweiten Hälfte lief Aumenau an, ohne sich Chancen zu erarbeiten. Niklas Blecker wechselte in die Offensive, aber auch diese Maßnahme verpuffte an der starken FSG-Defensive, wo Maximilian Schön ein überragendes Comeback gab. Der überaus glänzende Maurice König vollendete einen der vielen starken Konter mit einem überragenden Heber über den SG-Keeper Robin Kessler zum verdienten 2:0. In Unterzahl spielte die FSG groß auf. Marcel Zanger, jetzt im Mittelfeld, und Till Nierfeld mit klasse läuferischer Vorstellung, trieben immer wieder Konter nach vorne. Lohn war das 3:0 durch Marvin Heimerl per Abstauber (79.). Alexej Jaick betrieb lediglich Ergebniskosmetik. (85.)

Das Derby ist gewonnen! – Absolut verdienter Heimsieg!

FSG: Zöller, Österling, Zwitkowics, Zanger, Krasniqi, Konrad, König, A. Schön, Nierfeld, Nguyen, Mustafa - Heimerl, Kissel, M. Schön.

SG V/A: Kessler, Schreiber, Höhler, Blecker, Jaick, Marks, Sprenger, Gröger,  Zanner, Weil, Abarkan - Leiner, Faber.

Tore: König (2), Heimerl.

Zuschauer: 150.

Schiedsrichter: Alexander Stiel (Wiesbaden).

 

 

Aktueller Spieltag: 6. Spieltag

Fr, 31.08.18 Anstoss: 19:30 Uhr
FC Steinbach - SG Nord 3 : 1
Fr, 31.08.18 Anstoss: 19:30 Uhr
TuS Waldernbach - FSG Wirb./Schupb./Heckholzh. 5 : 2
So, 02.09.18 Anstoss: 13:00 Uhr
FC Dorndorf II - FC Rubin Limburg-Weilburg 7 : 2
So, 02.09.18 Anstoss: 13:00 Uhr
RSV Weyer II - TuS Linter 2 : 4
So, 02.09.18 Anstoss: 15:00 Uhr
SG Niedertiefenbach/Dehrn - SV Erbach 2 : 2
So, 02.09.18 Anstoss: 15:00 Uhr
SG Heringen / Mensf. - SV Bad Camberg 4 : 2
So, 02.09.18 Anstoss: 15:00 Uhr
FSG Gräveneck / Seelb. / Falkenb. - SG Villmar/Aumenau 3 : 1
So, 02.09.18 Anstoss: 15:00 Uhr
SG Taunus - SV Thalheim 1 : 1
Do, 13.09.18 Anstoss: 19:30 Uhr
FSG Dauborn/Neesbach - WGB Weilburg 3 : 1