Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Online-Marktplatz Aar-EinrichBauzentrum Retagne

10.05.2019
Kategorie: Kreisliga A, Aktuelles
Von: Pressestelle FSG Dauborn/Neesbach von Dieter Bäbler

Spitzenteam zu Gast in der Lehmgrube


FSG Dauborn/Neesbach – TuS Waldernbach


Nach dem Fußball-Europa-Wahnsinn in der Woche, gehen wir am kommenden Wochenende wieder an die Basis unseres „so geilen“ Sports – den Amateurfußball. „Flaschebier“ am Spielfeldrand und Bratwurstduft im weiten Rund unserer Sportplätze, kein Videobeweis –der eigentlich kein Beweis ist- und trotzdem geht es auch in unseren Ligen um sehr viel. Gerade in der Kreisliga A ist es schon ein wenig kurios. Die ersten 3 Teams machen Aufstieg und Meisterschaft unter sich aus; dann folgen wieder 3 Teams, bei denen geht es mehr oder weniger nur noch um die „goldene Ananas“ und dann kommen gleich 7 Teams, die um den Relegationsplatz kämpfen, 5 Mannschaften sind bereits abgestiegen (Stand jetzt), es sei denn es kommt wieder anders als man denkt. Und somit kommt es am Sonntag in der Neesbacher Lehmgrube zu einem interessanten Duell. Zu Gast ist der TuS aus Waldernbach, ein ganz heißer Kandidat auf Meisterschaft und Aufstieg – Gastgeber ist die FSG Dauborn/Neesbach, die trotz 46 Punkte auf der Habenseite und einer sehr guten Vorrunde noch einmal in Not geraten ist. „Die Leistung, gerade in der letzten Woche, als wir unsere schlechteste Saisonleistung zeigten (so Spielausschussvorsitzender Andreas Busche in einem kurzen Statement), muss im kommenden Spiel eine andere sein, sonst können wir gegen den Favoriten nichts Zählbares verbuchen“, so Busche weiter. Auch in diesem Spiel muss FSG-Coach Markus Bozan wieder auf einige Stammkräfte verzichten, doch auch er hofft auf eine Leistungssteigerung, um in den letzten beiden Spielen nicht noch mehr unter Druck zu geraten. Anstoß der Partie ist um 15:00 Uhr in Neesbach. Ganz anders die Situation bei der Reserve der FSG, die trotz der Niederlage beim FC Steinbach II in der letzten Woche den Klassenerhalt in der Kreisliga BII bereits sicher hat. Drei Spiele vor Schluss eine echte Überraschung, da man vor der Saison einige Leistungsträger in den „Fußballruhestand“ verabschieden musste. Am Sonntag empfängt man zu einem hoffentlich lockeren Aufgalopp die Reserve des VfR 07 aus Limburg. Anstoß der Partie ist um 13:00 Uhr in Neesbach.