Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Online-Marktplatz Aar-EinrichBauzentrum Retagne

19.05.2019
Kategorie: Kreisliga A, Aktuelles
Von: Pressestelle SG Nord von Thomas Rosenbaum

SG Nord mit Kantersieg


SG Nord - FC Rubin Limburg/Weilburg 10:1 (4:1)

Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung, wenn auch sich die Hausherren 40 Minuten lang gegen die engagierten Gäste mehr als schwer taten. Nach fünf Minuten traf Moise nur den linken Pfosten des Gästetores und auf der Gegenseite zimmerte Mamykin das Leder aus 10 m freistehend über das Tor. In Minute 25 traf Jovanovic mit seinem Schuss aus 18 m nur die Querlatte, doch Jung setzte den Abpraller in die Maschen. Nur eine Minute später traf Jovanovic den rechten Pfosten. Nach knapp einer halben Stunden dann der überraschende Ausgleich für die Gäste als Fraint ungehindert durch den Nord Strafraum spazieren konnte und einschoss. Das Gegentor weckte Nord plötzlich auf und binnen 4 Minuten lag man durch die Tore von Königstein und zweimal Moise mit 4:1 in Front.

Nach dem Seitenwechsel hieß die Marschrichtung eigentlich nur noch Richtung Gästetor. Jovanovic und Königstein bauten den Vorsprung aus, ehe Haake mit einem Hattrick binnen 14 Minuten das Ergebnis auf 9:1 stellte. Moise war es dann vorbehalten mit seinem ebenfalls dritten Tor das zweistellige Ergebnis herzustellen. Schiri Schalk lieferte eine absolut souveräne Partie und avancierte zum besten Mann auf dem Platz.   

Nord: Oster, M.Stähler, S.Stähler, Jung, Hen, Königstein, Cicero, Haake, A.Moise, Jovanovic, Gencer, (Alberg, Orschel, Klima).

Rubin: Kapakli, Kraft, Riemer, Schlej, Kemkin, Cleauz, Fraint, Mamykin, Landeis, Helfenstein, Kimmerle, (Noto).

Tore: 1:0 Moritz Jung (25.), 1:1 Daniel Fraint (29.), 2:1, 6:1 Moritz Königstein (41., 50.), 3:1, 4:1, 10:1 Andrei Moise (42., 45.,74.), 5:1 Milos Jovanovic (48.), 7:1, 8:1, 9:1 Julian Haake (53., 62., 67.).

Schiri: Jens Schalk (Bad Ems).

Zuschauer: 90.