Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Online-Marktplatz Aar-EinrichBauzentrum Retagne

21.03.2019
Kategorie: Kreisliga A, Aktuelles
Von: Pressestelle FSG Dauborn/Neesbach von Dieter Bäbler

Fast identische Bedingungen für die beiden Kornbrenner-Teams am kommenden Wochenende


SV Bad Camberg - FSG Dauborn/Neesbach

Die Bozan-Elf reist in die Kurstadt nach Bad Camberg und muss dort gegen den Tabellenletzten ran. Vom Papier her eine leichte Aufgabe, doch die FSG hat scheinbar das Siegen verlernt. Aus den letzten 5 Spielen (davon „4“ zu Hause) konnten die Jungs der Hünfeldener Spielgemeinschaft lediglich 2 Punkte ergattern bei einem Torverhältnis von 9:15. Und da liegen die Probleme: Vorne werden zahlreiche Chancen nicht genutzt und im Abwehrverhalten macht man zu viele leichte Fehler. Daran wurde im Training hart gearbeitet und man will es am Sonntag besser machen. Die Gastgeber aus der Kurstadt trifft es als Tabellenletzten natürlich noch härter – der letzte Sieg gelang den Bad-Städtern am 03.10.2018. Danach blieb man in 14 Spielen sieglos. Den wahrscheinlich allerletzten Strohhalm bei noch 9 ausstehenden Spielen wollen die Gastgeber am Sonntag ergreifen, wenn ein Dreier eingefahren werden sollte. Das wollen die FSG-Kicker verhindern. Anstoß ist um 15:00 Uhr.          

TSG Oberbrechen II - FSG Dauborn/Neesbach II

Die Reserve der FSG tritt beim Tabellenvorletzten der Kreisliga BII in Oberbrechen an. Auch hier werden die Gastgeber –Stand jetzt auf dem Relegationsplatz liegend- versuchen einen Dreier einzufahren, um die Situation im Abstiegskampf noch einmal spannend zu machen. Um keine Überraschung zu erleben, muss die Hohly-Elf mit voller Konzentration in die Partie gehen. Anstoß ist um 13:00 Uhr in Oberbrechen.