Stellplätze auf dem Parkdeck des REWE Marktes im Pallotiner-Gebiet Limburg zu vermieten.

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Stellenangebote aus Limburg-Weilburg

12.02.2019
Kategorie: Kreisliga A, Aktuelles
Von: Pressestelle TuS Linter von Rainer Frink

Frösche wollen beim starken Auftseiger was Zählbares mitnehmen


Vorbericht A-Liga Limburg Weilburg - 21.Spieltag

Sonntag, 17. Februar 2019 14.30 Uhr

FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach – TuS Linter

Nachdem die Begegnung am 02. Dezember sprichwörtlich ins Wasser gefallen ist, eröffnen die Kontrahenten das Spieljahr 2019. Die Vorbereitungsphase, ob schlecht oder recht, ist Makulatur und beide Teams werden gewillt sein zu punkten.

Unsere schwer gebeutelte Mannschaft sollte nach der schwachen Leistung gegen die SG Taunus Reaktion zeigen und endlich wieder etwas für das Punktekonto tun, sonst werden die ohnehin schon großen Sorgen noch größer. Schwer genug wird es in Gräveneck allemal, denn der Aufsteiger um Spielertrainer Lulzim Krasniqi befindet sich mit starken 33 Punkten auf dem siebten Rang der Tabelle.

Zwar ist die FSG seit fünf Partien sieglos, doch schaut man genau hin, fällt auf: außer bei der 0:3 Niederlage gegen die SG Nord, waren alle Ergebnisse knapp. Auch der Fakt, dass vor dieser Serie sieben Siege in Folge eingefahren wurden, spricht für die Kombinierten. Im Hinspiel mussten sich die „Frösche“ kurz vor dem Ende mit 1:2 geschlagen geben: „Ein Grund mehr für uns alle Hebel in Bewegung zu setzen und etwas Zählbares mitzunehmen, es ist noch nichts verloren.“ So die Maxime des Berichterstatters für Sonntag.