Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Online-Marktplatz Aar-EinrichBauzentrum Retagne

22.04.2019
Kategorie: Kreisliga A, Aktuelles
Von: Pressestelle FC Steinbach

Alex Rick neuer 1. Vorsitzender des FCS


Ehrung Alfred Roth als „Ehrenvorsitzender" FC Steinbach, geehrt vom neuen 1. Vorsitzenden Alex Rick.

Mitgliederehrung, vorgenommen durch Alfred Roth und Alex Rick. Von links: Manfred Gräf (50 Jahre), Alfred Roth, Theresa Horn (25 Jahre), Holger Sarnowski (40 Jahre), Alex Rick, Christopher Wüst, Wolfang Schlitt.

In der diesjährigen JHV des FC Steinbach 1924 e.V. standen die Neuwahlen im Mittelpunkt.

Erst einmal begrüßte der scheidende 1. Vorsitzende Alfred Roth die zahlreichen Mitglieder*Innen und bedankte sich für das Kommen zu dem ungewöhnlichen Termin unter der Woche.

Nach der Begrüßung gedachte der FC seiner verstorbenen Mitglieder. Es war ein schweres Jahr 2018. Das merkte man allen Mitglieder*Innen an. Vor allem als Fredi Roth die Trauerminute mit einigen Worten der Dankbarkeit über die Verstorbenen einleitete.

Danach fuhr er mit seinem Bericht fort, in dem er u.a. über die vergangenen Veranstaltungen wie Bürgerturnier, Kirmesgaudi sowie Kirmes und Markt zu sprechen kam.

Die Wichtigkeit der Veranstaltungen für den FC Steinbach hob er hervor und animierte die Mitglieder*Innen auch weiterhin zur Unterstützung.

Besonders stolz berichtete er über die sportlichen Erfolge in der Vergangenheit und dankte allen Verantwortlichen und dem Trainerteam um Kilic Görgülü und Julian Philipps.

Zum Schluss wünschte er dem neuen Vorstand viel Glück und fuhr mit dem nächsten Tagesordnungspunkt „Berichte der einzelnen Abteilungen“ fort.

In dem Bericht der „Abteilung Seniorenfußball“ stand natürlich ebenfalls der sportliche Erfolg mit der Doppelmeisterschaft im Vordergrund. Vor allem der Aufstieg der 2. Mannschaft und die letztlich überzeugende Saison 18/19 waren so nicht zu erwarten.

Die 1. Mannschaft hat immer noch die Möglichkeit, den dritten Aufstieg hintereinander einzufahren und die Chancen stehen nicht schlecht, dass die Truppe des Trainerteam Görgülü / Philipps diesen einmaligen Erfolg tatsächlich schaffen kann.

In dem Bericht der Jugend erzählte Oliver König, dass in allen Altersklassen auch der Verein SG Ahlbach /Oberweyer in die JSG Heidenhäuschen integriert wurde. Die Anzahl an fehlenden Jugendlichen und Kinder, ließ den Verantwortlichen keine andere Wahl und sorgt so für die adäquate Fortführung des Spielbetriebs. 

Es folgte die Vorstellung der aktuellen Situation in der „Abteilung Alte Herren“. Hier sieht es momentan nicht rosig aus. Gründe hierfür sind primär der Spielermangel. Dieser resultiert u.a. daraus, dass einige Spieler der Alten Herren noch als Stammspieler der zweiten Mannschaft agieren.

Zu guter Letzt kam es dann zum Bericht des Kassierers. Manfred Gräf zog eine zufriedenstellende Bilanz, warnte aber vor weiteren Anschaffungskosten für die Sportplatzpflege (u.a. Rasenmähertraktor).

Als Versammlungsleiter für die Neuwahl wurde mit Hanfried „Lupo“ Braunsdorf ein ehemalige 1. Vorsitzender gewählt.

Er wies nochmal die Versammlung darauf hin, dass Fredi Roth als amtierender Vorsitzender nicht mehr zur Wahl steht und schlug als Nachfolger Alex Rick vor.

Einstimmig mit einer Enthaltung wurde Rick als neuer 1. Vorsitzender von der Versammlung gewählt.

Der neue Vorstand

Geschäftsführender Vorstand:

1.Vorsitzender: Alex Rick

2.Vorsitzender Markus Brass

Kassierer: Manfred Gräf

1.Schriftführerin: Alex Leinz

Erweiterter Vorstand

2. Schriftführerin: Sophie Türk

Beisitzer: Joachim Sehr, Leander Duchscherer, Hansjörg Reitz, Reinhard Horn, Julia Brendl, Christopf Weyer

Abteilung Fussball: Thomas „Charly“ Stähler (Abteilungsl. Fussball), Jasper Duchscherer (stellv. Abteilungsleiter Fussball)

Abteilung Jugend: Michael Chapparo, Oliver König

Abteilung AH: Jörg Schuld

Wirtschaftsausschuss: Markus Brass, Hansjörg Reitz, Laura schlicht, Horst Schäfer, Paul Büchler, Josef Horn

Spielausschuss: Thomas Stähler, Jasper Duchscherer, Sven Pohl, Andreas Brommer , Christoph Weyer

Pressewart / Öffentlichkeitsarbeit: Simon Schmorrte

Nach der Neuwahl des Kassenprüfers standen Ehrungen an. 

Silber (25 Jahre): Dominik Vaith, Christopher Wüst, Gökhan Görgülü, Theresa Horn

Gold (40 Jahre): Ute Zimmermann, Jörg Xyländer, Wolfgang Schlitt, Holger Sarnowski

Ehrenmitglieder (50 Jahre): Berthold Trost, Josef Schlitt, Ewald Leber, Hans Werner Weimer

Zum Schluss der Ehrungen kam dann dem scheidenden Vorsitzenden Fredi Roth eine besondere Ehre zu teil. Alex Rick, in seiner neuen Position, ernannte Fredi Roth zum Ehrenvorsitzenden. Er dankte ihm für seine außerordentlichen Verdienste für den Verein. Zusätzlich zu einem kleinen Präsent, der Urkunde und der Ehrennadel, erhielt seine Ehefrau Petra auch noch einen Blumenstrauß.

Nach dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ schloss der 1. Vorsitzende Alex Rick die JHV mit einem Ausblick und seine Ziele für die Zukunft. 

Außer der Aufrechterhaltung als Ausrichter der Kirmes und des Steinbacher Marktes, lag der Fokus auf den gesetzten Zielen im sportlichen Bereich, sowie das Jubiläum 750 Jahre Steinbach 2021 und dem 100 Jährigen Bestehen des FC Steinbach im Jahr 2024.