Deine Karriere bei der Dienstleistungen Albert Weil GmbH

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Stellenangebote aus Limburg-Weilburg

12.02.2018
Kategorie: Kreisliga A, Aktuelles
Von: Pressestelle SG Heringen/Mensfelden von Hans-Günter Pulch

Im Sommer steht bei der SG Heringen/Mensfelden ein Trainerwechsel an


Auf dem Foto zu sehen von links: Rainer Schmidt und Marco Blanke (beide vom SG H/M Spielausschuss), Adrian Schenk, daneben der 1. Vorsitzende für sportliche Angelegenheiten des TSV Heringen Werner Schmidt und Hans-Günter Pulch Spielausschussvorsitzender.

Für den dann ausscheidenden Andreas Trinker wird ab Juli 2018 der erst kürzlich 31 Jahre jung gewordene Adrian Schenk die junge, mit viel Perspektive ausgestattete Mannschaft der „Hünfeldener“ übernehmen. Abzuwarten bleibt in welcher Liga.

Zur Zeit belegt die SG H/M einen vorderen Platz in der  A-Liga Tabelle, eine positive Überraschung ist  nicht ausgeschlossen. Warum ein Trainer und nicht ein Spielertrainer - ganz einfach: die SG H/M Mannschaft, die sowieso jung aufgestellt ist, baut auf ihre eigene Jugend - hier sind alle Mannschaften gut besetzt. Als Beispiel dient hier die A-Junioren Gruppenliga Mannschaft der JSG Hünfelden mit mehreren Spielern aus Mensfelden und Heringen, die vom erfahrenen Jurek Misztur trainiert wird.
Ähnlich qualitativ sind auch die B-Junioren mit den Trainern Tim Dalef und Tim Rischling aufgestellt, beide sind aktive Seniorenspieler bei der SG H/M.

Mit der Verpflichtung des zuletzt beim SC Offheim als Spielertrainer aktiven Adrian Schenk strebt man bei der Kooperation aus Heringen und Mensfelden eine längerfristige Zusammenarbeit mit der Weiterentwicklung unserer eigenen Spieler an. Die ersten Berührungspunkte mit dem TSV Heringen hatte der junge Mann als Mitglied im damals elitären Kreis des DFB Stützpunktes Heringen unter der Ägide Friedel Müller (Nauheim) und Bernhard Raab (Wiesbaden).

Der „Offheimer" Adrian Schenk, der über die U 19 des SV Wehen, SV Wehen Wiesbaden II, RSV Würges und SV Hadamar danach zu seinem Stammverein SC Offheim zurück ging, wird die Aufgabe bei der SG H/M mit viel Elan und motiviert angehen.

Die SG Heringen/Mensfelden freut sich einen zwar jungen, aber dennoch erfahrenen Trainer verpflichtet zu haben. Aber dies alles ist vorerst „Zukunftsmusik“.

Unser aller Unterstützung gilt den noch in Amt und Würden befindlichen Trainern Team Andreas Trinker und Alexander Neeb.