Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Stellenangebote aus Limburg-Weilburg

06.12.2018
Kategorie: Kreisliga A, Aktuelles
Von: Pressestelle SG Heringen/Mensfelden von Hans-Günter Pulch

Heringer ziehen positive Bilanz und gehen mit Verstärkung in die Rückrunde


Von links nach rechts: TuS Mensfelden Abteilungsleiter Jörg Meister, dann die Neuzugänge Lukas Weimar und Qendrim Morina , daneben Mannschaftsbetreuer Tomasz Hartmann und ganz außen der stellvertretende TSV Heringen Abteilungsleiter Marco Blanke. Foto: Hans-Günter Pulch

Nach der schönen Jahresabschlussfeier / Weihnachtsfeier der SG Heringen/Mensfelden ist jetzt erstmal "fußballerische" Ruhe angesagt.

Meist ist jetzt die Zeit um einen kurzen Rückblick zu starten.

Bei unserer A-Liga Mannschaft, die "durchwachsen" in die Runde gestartet war, ging es ja zuletzt "steil" bergauf. Aus den letzten 14 Spielen gab es 10 Siege, zwei knappe Niederlagen, jeweils mit 2:3, die allerdings auch zu unseren Gunsten hätten ausgehen können und 2 Unentschieden. Das bedeutet 32 Punkte und damit einen Punkteschnitt von 2,2. Wir belegen zurzeit einen guten 4. Platz, was aller Ehren wert ist. Was positiv auffällt, dass das Zuschauer Interesse an Spielen der SG H/M wieder zugenommen hat, was nicht zuletzt an den guten Leistungen lag.

Bei unserer B-Liga Mannschaft schlägt ein Platz 5 zu Buche, welcher so auch okay ist. Zum gleichen Zeitpunkt in der letzten Saison, bei gleicher Anzahl der Spiele hatte man 2 Punkte weniger auf dem Konto. Von daher sind wir mit dem Saisonverlauf eigentlich zufrieden, lediglich die teilweisen hohen Niederlagen schlagen negativ zu Buche.

Das Trainer-Team macht eine sehr gute Arbeit und mit voller Vorfreude blicken wir auf die Wintervorbereitung, die am 18.01.19 beginnt.

Dabei werden auch zwei "Neue" mitwirken und zwar der 20-jährige "Mensfeldener Neubürger" Lukas Weimar, zuletzt SG Niederems/Esch und der 22-jährige Qendrim Morina aus Blumenrod, der zuletzt beim SV Arfurt spielte.

Man sieht es geht bei uns "jung" weiter und das ist gut so, aber ohne die erfahrenen Spieler geht es halt auch nicht. Was positiv auffällt, dass gute Miteinander und der positive Teamgeist. Die Testspiele sind unter "Dach und Fach", nach einer dann fast 6-wöchigen Pause geht es dann frisch ausgeruht weiter.

Wir, die SG Heringen/Mensfelden wünschen allen unseren, Betreuern, Spielausschuss, Fans, Zuschauern, Sponsoren und Sportplatz-Team eine schöne Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch in neue Jahr.

Auf dem Foto zu sehen: