Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Stellenangebote aus Limburg-Weilburg

02.12.2018
Kategorie: Kreisliga A, Aktuelles
Von: Pressestelle SG Heringen/Mensfelden von Hans-Günter Pulch

Heringen/Mnesfelden geht mit einem Heimsieg in den Winterschlaf


SG Heringen/Mensfelden - SG Niedertiefenbach/Dehrn 4:1 (0:1)

Die ersten Minuten des Spieles waren ausgeglichen, keine der beiden Teams hatte etwas Tor gefährliches vorzuweisen. Erst kurz vor der Pause wurde es lebhafter. Zuerst scheiterten die Gäste in einer Situation gleich zweimal am klasse parierenden Torwart Jens Lendle, ehe der anschließende Eckball von Benedikt Orth in der 39. Min zum 0:1 genutzt wurde. Die Antwort der Gastgeber postwendend, als Torjäger Felix Schmid "vermeintlich" zum 1:1 ausglich. Der ansonsten recht souveräne Schiedsrichter Losekamp (Frankfurt) versagte dem Treffer wegen Abseits die Aberkennung.

Das Spiel der Gastgeber wurde in der 2 Hälfte nach der Einwechselung von Max Geginat und später Andreas Müller sowie Adrian Schmidt besser und strukturiertee. Aber entscheidend waren die 7 "schwarzen" Minuten von Gäste Schlussmann Robert Hill, beim 1:1 Ausgleich in der 68. Min durch Florian Gärtner rutschte ihm der Ball durch die Hände und nur 7.Min. später verursachte er am schnellen Florian Gärtner einen Strafstoß. Diesen verwandelte Sascha Bremenkamp sicher zum 2:1. Und damit hatte sich das Spiel gedreht. Als in der 84. Min Florian Gärtner halb links vor dem Gästetor den Ball bekam "knallte" er das Spielgerät toll zum 3:1 genau ins obere Tordreieck, hier war der Gästeschlussmann vollkommen chancenlos. Den Schlusspunkt gegen jetzt aufgebende Gäste erzielte Lukas Meister in der 86. Min.

SG H/M: Lendle , Seliger, Meister, Schäfer, Fonzo, Doogs, Dalef, Rischling, Schmid, Bremenkamp, F.Gärtner, Zimmermann, Schmidt, Müller, Geginat.

SG Niedertiefenbach/Dehrn: Hill, Schlitt, Glauben, Orth, Streb, Keil, Burggraf, Poetz, Heymann, Urbanczyk, Böcher, Schlitt, Truer, Krekel, Reichhardt.

Tore: 39. Min 0:1 Benedikt Orth, 68.Min 1:1 Florian Gärtner, 75.Min 2:1 Sascha Bremenkamp (Elfmeter), 83.Min 3:1 Florian Gärtner, 86.Min Lukas Meister.

Zuschauer: 40.

Schiedsrichter: Dominik Loskamp (Frankfurt).