Bauunternehmung Albert Weil AG: Wir suchen Dich als Jungbauleiter und Kranfahrer

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Stellenangebote aus Limburg-Weilburg

19.08.2018
Kategorie: Kreisliga A, Aktuelles, SG Taunus
Von: Pressestelle SG Taunus von Stefan Gattinger

Hochverdienter Heimsieg der Ferreira-Elf


SG Taunus - TuS Linter 3:1 (0:1)

Nach anfänglichem Abtasten kam die Heimelf erstmal nach 6 Minuten durch Jung gefährlich vor das Gästegehäuse. Danach war die SG zwar optisch feldüberlegen, ohne jedoch gefährlich vor dem Linterer Tor zum Abschluss zu kommen. Die Gäste kamen dann zwischen der 20. + 30. Minute in Person von Jacob erstmals gefährlich vor das SG-Gehäuse. Kurz vor der Halbzeit nutzte dann Linter nach einem lang geschossenen Freistoß eine Unachtsamkeit in der Heimabwehr zur 0:1 Pausenführung durch Bieger aus. Die Heimmannschaft kam druckvoll aus der Kabine und schnürte Linter frühzeitig schon in der eigenen Hälfte ein. Leider waren die Abschlüsse aber sehr unglücklich bzw. war oft ein Linterer Abwehrbein noch dazwischen. So musste ein Handelfmeter in der 81. Minute von Demirtas herhalten um den hochverdienten Ausgleich zu erzielen. Die heimische SG wollte nun den Sieg und Kurzawa drückte den Ball in der 81. Minute zur 2:1 Führung mit der Hacke ins Netz. Mit dem schönsten Spielzug des Tages schoss dann Spielertrainer Ferreira nach tollem Zuspiel von Jung das entscheidende 3:1. Die Linterer Mannschaft hatte jetzt nichts mehr entgegenzusetzen und der hochverdiente Sieg der SG Taunus hätte durchaus in den Schlussminuten noch höher ausfallen können.

Torfolge: 0:1 (42. Min) Maximilian Bieger, 1:1 (71. Min) Erkan Demirtas Handelfmeter, 2:1 (81. Min) Dennis Kurzawa, 3:1 (84. Min) José Ferreira.

Zuschauer: 100.