Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga A Limburg-Weilburg

Die Kreisliga A Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Online-Marktplatz Aar-EinrichBauzentrum Retagne

19.02.2016
Kategorie: Kreisliga A, Aktuelles, flw24 intern
Von: flw24 von Timm Henecker

Aufgeschnappt: A-Liga- Sponsor Sascha Scavnicar spricht über flw24


Sascha Scavnicar, Inhaber/Malermeister Innenausbau Scavnicar

Zum Sponsorenkreis des flw24-Portals gehört auch die Firma Innenausbau Scavnicar, die in dieser Saison als Partner der Kreisliga A Limburg-Weilburg auftritt. Auf dem Internetportal Marktplatz Limburg-Weilburg und auf der Homepage des Unternehmens haben wir nun ein Interview von Firmengründer und Inhaber Sascha Scavnicar gefunden (naja gut, um ehrlich zu sein, Sascha hat uns darauf aufmerksam gemacht ;)), in dem er sich sehr lobend über flw24 äußert sowie über seine Begeisterung für den Fußball spricht. Zudem weist er in dem Interview auch schon auf ein gemeinsam angedachtes Gewinnspiel mit flw24 hin, über das sich einige Vereine in der Region sehr freuen dürften. 

Aber lest selbst: Über diesen Link könnt ich Euch das komplette Interview ansehen (im hinteren Teil des Interviews rollt der Ball zu flw24 ;)).

Prognose zur A-Liga

Die flw-Redaktion hat diese Gelegenheit genutzt und mit Sascha kurz vor dem Rückrundenstart über seine Prognose für die von ihm beworbene A-Liga gesprochen. Wenig überraschend drückt der in Oberbrechen aufgewachsene und in Niederbrechen lebende Eigentümer und Namensgeber einer Maler-/Trockenbau-Firma den beiden Brecher Vereinen die Daumen.

„Natürlich schlägt mein Herz für die beiden Brecher Fußballvereine. Die TSG Oberbrechen sollte auf jeden Fall den Klassenerhalt schaffen und da ich von Natur aus sehr optimistisch bin, hoffe ich bei den Gelb-Schwarzen noch auf einen einstelligen Tabellenplatz. Das Potenzial ist sicherlich da. Dem FCA Niederbrechen wünsche ich natürlich den direkten Aufstieg in die Kreisoberliga, auch wenn es dann vorerst keine Brecher Derbys geben sollte. Aber auch da bin ich sehr optimistisch. Insgesamt denke ich, dass die Mannschaften, die derzeit in der A-Liga oben stehen, auch den Aufstieg unter sich ausmachen werden. Beim Abstiegskampf ist es komplizierter, da kann noch sehr viel passieren, deswegen möchte ich mich da nicht festlegen“, so Sascha Scavnicar im Gespräch mit flw.  

INFO: Im Fußballgeschäft der Großen ist Sascha übrigens ein glühender Anhänger von Borussia Dortmund.