Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Hessenliga

Die Hessenliga wird präsentiert von:

Anzeige

 Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum Volltreffer

30.10.2018
Kategorie: Hessenliga, Aktuelles
Von: Pressestelle SV RW Hadamar von Hans Reichwein

Spiel des Jahres vor der Brust - Kierdorf-Elf möchte ins Halbfinale einziehen


Hessenpokal Viertelfinale am Dienstag, 30.10.2018
KSV Baunatal - SV Rot Weiss Hadamar, Anstoß: 19.00 Uhr

Am Dienstagabend bietet sich für den SV Rot Weiß Hadamar erneut eine Möglichkeit im diesjährigen Wettbewerb des Krombacher Hessenpokal ganz weit zu kommen.

Das Viertelfinalspiel beim gleichklassigen Hessenligsten KSV Baunatal ist für die Mannschaft von Trainer Torsten Kierdorf eines der wichtigsten sportlichen Herausforderungen im Kalenderjahr 2018. Nach dem man über die Stationen TG Friedberg, FC Wi-Biebrich und SG Waldsolms, bis in die Runde der letzten 8 Mannschaften gekommen ist, soll im Parkstadion von Baunatal ein weiterer Schritt in diesem lukrativen Wettbewerb getan werden. Viele Spieler der aktuellen Mannschaft waren im Jahr 2016 dabei, als man im Endspiel erst im Elfmeterschießen dem Drittligisten SV Wehen/Wiesbaden unterlag. Genau so gut in Erinnerung ist das letztjährige Achtelfinalspiel unter Flutlicht gegen den FSV Frankfurt, in dem man nur knapp mit 1:2 unterlegen war. 

Diese für jeden Amateurfussballer „magischen" Momente vor Augen, wird die Mannschaft alles versuchen, ein weiteres Highlight zu erleben, denn im Falle eines Sieges, könnte erneut der FSV Frankfurt in einem Heimspiel im März 2019 der nächste Gegner sein.

Die Spieler des SV Hadamar haben in den letzten Wochen mit ihrer nun 8-teiligen Erfolgsserie viel Selbstvertrauen tanken können. Dieses Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit müssen die Jungs auch am Dienstagabend auf den Platz bringen.

Der Gastgeber KSV Baunatal hat sich trotz einer nicht berauschenden Serie von nur einem Sieg aus den letzten 6 Spielen, am vergangenen Freitag im Hessenliga Spiel beim hohen Favoriten FC Gießen, wo man nur denkbar knapp mit 0:1 unterlegen war, sehr gut verkauft und weiß, was man bei entsprechendem Engagement bewegen kann.

Der KSV Baunatal ist angesichts des Heimvorteils leicht favorisiert. Im Ligaspiel am 18.August in Baunatal, trennte man sich 2:2. Es war der erste Punktgewinn für den SV H in der aktuellen Saison. Mittlerweile sind die Rot Weissen am KSV Baunatal in der Tabelle vorbei gezogen und liegen als Tabellenvierter einen Rang vor den VW Städtern.

Tagesform, etwas Glück und die richtige Einstellung, werden wohl am Ende über den Ausgang der Partie entscheiden. Die Anhänger des SV Rot Weiß Hadamar hoffen, dass diese Attribute auf Seiten ihrer Mannschaft sind, und man möglicherweise ein weiteres Kapitel im Hessenpokal schreiben kann.

Wer das Team begleiten möchte, kann mit dem Bus, der um 13.15 Uhr ab Hadamar Sportplatz losfährt, mitreisen. Die Mannschaft würde sich über eine gute Unterstützung ihrer Anhänger natürlich sehr freuen, auch wenn man dafür fast 200 Km hin und wieder zurück an einem Dienstag reisen muss.