Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Gruppenliga Wiesbaden

Die Gruppenliga Wiesbaden wird präsentiert von:

Anzeige

Fenster Metallbau Friedel Müller, Oranienstraße 49, 65597 Hünfelden Wissegiggl - Restaurant & Bar - Villmar-Weyer

17.02.2019
Kategorie: Gruppenliga Wiesbaden, Aktuelles
Von: Pressestelle RSV Würges von Ingo Rum

RSV Würges mit überzeugender Generalprobe


RSV Würges - FC Dorndorf 2:1 (1:1)

Im letzten Testspiel vor Neustart der Punktrunde lieferte der RSV in der ersten Halbzeit dem höherklassigen Verbandsligisten eine Partie auf Augenhöhe und war in der 2. Hälfte großteils überlegen mit Chancenplus auf seiner Seite. 

In der 8. Minute gelang Daniel Pickhardt nach Rechtsflanke 8 Meter vor dem Tor das 1:0. Später in der 35. Minute hätte Nukovic durchaus auf 2:0 erhöhen können, aber Tormann Kremer war auf dem Posten, nachdem der Stürmer der Heimmannschaft über links freigespielt wurde. Ein ansehnlicher Freistoß flach links ins Toreck aus fast 25 Metern brachte zuvor den Ausgleich. Eine Minute vorher gab es schon einen Kopfall an den Pfosten durch Merfels.  

In der 2. Hälfte wurde Pedraza in der 50. Minute im Fünfer nach Pass von Erwe und Zuspiel von Nukovic freigespielt und hatte keine Probleme zum 2:1 einzuschieben. Die ersten 15 bis 20 Minuten nach der Halbzeit waren die stärkste Phase der Gastgeber: Nukovic scheiterte ganz knapp rechts am Kasten vorbei (53.), Sayans Abschluss aus spitzem Winkel blieb am Tormann bzw. Pfosten hängen; wieder Nukovic vergab freistehend nach Zuspiel von Erwe (63.). In der 71. Minute folgte ein Freistoß an die Latte von Sayan.

Dorndorf kam in den letzten 10 Minuten wieder stärker auf, aber ohne wirklich zwingend zu sein bzw. hielt der in der 73. Minute eingewechselte junge Torwart Janz sicher nach Eckbällen. Wie in den Testspielen zuvor erhielt Janz etwa die letzten 20 Minuten Spielzeit und wurde gegen Rock eingewechselt.

Eine starke Generalprobe des RSV – so kann's nächste Woche im Punktspiel daheim gegen Niederhöchstatdt weiter gehen!  

RSV Würges: Rock – Becker, Harmouch, Helling, Böhmer – Kazerooni, Maxi Meuth, Hohly, Pedraza, Pickhardt – Nukovic (Hecht, Sayan, Erwe, Guerreiro-Chaparro, Janz).

FC Dorndorf: Kremer- Sanim Mansur, Groß, Merfels, Schneider, Weinand, Kunz, Soheil Mansur, Reifenberg, Neumann, Henkes (Schmidinger).

Tore: 1:0 Daniel Pickhardt (8. Min), 1:1 Soheil Mansur (27. Min., Freistoß). 2:1 Jermaine Perdraza (50. Min).

SR: Luca Kloft (SV Elz).

Zuschauer: 60.