Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Gruppenliga Wiesbaden

Die Gruppenliga Wiesbaden wird präsentiert von:

Anzeige

Fenster Metallbau Friedel Müller, Oranienstraße 49, 65597 Hünfelden Wissegiggl - Restaurant & Bar - Villmar-Weyer

17.09.2018
Kategorie: Gruppenliga Wiesbaden, Aktuelles
Von: Pressestelle SV Elz von Mathias Hölper

Knappe Derby Niederlage an Elzer Kirmes


SV Elz - RSV Weyer 2:3 (2:1)

Das Kirmesspiel begann aus Elzer Sicht sehr erfreulich. Es waren wenige Minuten gespielt, als es nach einer SVE Ecke schon 1:0 stand. Moritz Born war als letzter dran und schob den Ball über die Linie. Die Partie blieb sehr temporeich. Dennis Dietrich zog dann einfach mal aus der Distanz ab und sein Pfund senkte sich zum 2:0 in die Maschen (18.). Weyer fand in dieser Phase noch nicht zu seinem Spiel und der SVE spielte diszipliniert und unbequem für die Gäste. Aber Weyer steht nicht umsonst auf Platz 1 der Tabelle. Eine der wenigen Chancen genügte dem Torjäger Michael Schmitz um den 2:1 Anschlusstreffer zu erzielen (40.). Gleich im Anschluss hatte Mustafa Günes noch eine gute Möglichkeit, jedoch sein Versuch ging an die Latte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

In der 2. Halbzeit wurde zunächst auch munter weiter gekickt. Beide Teams kamen mit Elan aus der Kabine, ehe sich das Match etwas beruhigte. Nach einer leichten Berührung im Elzer Strafraum zeigte der Referee auf den Punkt und Michael Schmitz verwandelte den fälligen Strafstoß zum 2:2 Ausgleich. Im Anschluss spielte der RSV einen Angriff konsequent zu Ende. In erster Instanz konnte Kim Schmitt noch reagieren aber den Nachschuss nutze David Seibel aus um zum 2:3 abzustauben(70.). In der Endphase der Partie wurde es noch mal hektisch und Elz drängte wehement auf den Ausgleich. Zeitgleich war man auch anfällig für Konter. Es sollte sich aber nichts mehr am Resultat ändern. Am Ende nahm der RSV Weyer die drei Punkte aus Elz mit.

Wir hätten uns für den guten Aufwand natürlich gerne selbst gerade zur Kirmes belohnt, jedoch war es am Ende knapp und wir könnten leider nichts verbuchen.

SV Elz: Schmitt, Born, Amin, Neis, Koochi (61.Frackowiak) Balmert (72. Mohri) Dragusha, Schlag, Lübke, Dietrich, Günes ( Koochi, Peters).

RSV Weyer:
Hisenay, Haberkorn, Orani, Sawall, Uran, Seibel L., Seibel D., Kolodziejczyk, Schmitz, Schmidt, Petri (Schmitt, Böhme, Roth, Wind).

Tore: 1:0 Moritz Born (3.), 2:0 Dennis Dietrich (18.), Michael Schmitz (40.), 2:2 Michael Schmitz (65. FE), 2:3 David Seibel (70.).

Schiedsrichter: Amir Amirian (Wiesbaden).

Zuschauer: 250.