Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Gruppenliga Wiesbaden

Die Gruppenliga Wiesbaden wird präsentiert von:

Anzeige

Fenster Metallbau Friedel Müller, Oranienstraße 49, 65597 Hünfelden Wissegiggl - Restaurant & Bar - Villmar-Weyer

06.09.2018
Kategorie: Gruppenliga Wiesbaden, Aktuelles
Von: Pressestelle SG Kirberg/Ohren/Nauheim von Ingo Butzbach

Kirberger mit bitterer Heimniederlage


SG Kirberg/Ohren/Nauheim - SG Oberliederbach 0:2 (0:0)

Oberliederbach machte von Beginn an Druck. Vor dem Tor passierte aber wenig. Für das erste Lebenszeichen der Heimelf sorgte ein Freistoß von Björn Enderich (15.), der aber nichts einbrachte. Die Hausherren hielten in der Folge mit und die Gäste meistens vom eigenen Gehäuse fern. Lediglich eine verpasste Flanke kurz vor dem Pausenpfiff war nennenswert. Nach der Pause kamen die Gastgeber hochmotiviert aus der Kabine. Es war zu spüren, dass Kirberg gewillt war den ersten Sieg einzufahren. Nach einer gefährlichen Aktion durch Kirbergs Lukas Scheu passierte das Ungewollte. Die Heimelf rannte in einen Konter und kassierte das 0:1 durch Aaron Wilson. Das tat dem Offensivdrang der Kirberger jedoch keinen Abbruch. Die Partie wurde nun härter. Dabei lag der Ausgleich in der Luft. Gute Chancen von Dominik Hummer, Marc Reichardt und Recep Yücel wurden nicht genutzt. Die Heimelf kämpfte aufopferungsvoll, ohne jedoch dafür belohnt zu werden. Oberliederbachs Nick Schlotterer sicherte seiner Mannschaft zehn Minuten vor dem Ende den Auswärtserfolg. Am Ende eine bittere Niederlage. Aufgrund der zweiten Hälfte wäre ein Unentschieden gerecht gewesen. Mit etwas Glück wäre auch ein Sieg möglich gewesen. Auf die Leistung der zweiten Halbzeit kann man aufbauen. Wir hoffen, dass sich unsere Personalsorgen schnellstmöglich verflüchtigen. Es fehlen aktuell insgesamt acht Spieler. 

Kirberg/Ohren/Nauheim: Y. Grossmann, Kraft, Stephan, Scheu (74. Müller), Enderich, Dylong, Hummer, Paulus, Mantel (63. Scheib), Yücel, Reichardt.

Tore: 0:1 Aaron Wilson (56.), 0:2 Nick Schlotterer (80.).

Schiedsrichter: Taner Gökcer (SKV Büttelborn).

Zuschauer: 50.