Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Gruppenliga Wiesbaden

Die Gruppenliga Wiesbaden wird präsentiert von:

Anzeige

Fenster Metallbau Friedel Müller, Oranienstraße 49, 65597 Hünfelden Wissegiggl - Restaurant & Bar - Villmar-Weyer

02.09.2018
Kategorie: Gruppenliga Wiesbaden, Aktuelles
Von: Pressestelle RSV Weyer von Tobias Barthelmes

Bärenstarke Wissenbach-Elf untermauert eindrucksvoll die Tabellenspitze


RSV Weyer - VfB Unterliederbach 6:1 (2:1)

Beide Teams pressten von Beginn an offensiv und aggressiv. Es kam wenig Spielfluss zu Stande, Freistoßunterbrechungen kennzeichneten die erste Hälfte. Weyer ging nach elf Minuten durch einen Kopfballtreffer von Markus Haberkorn nach vorangegangenem Eckball in Führung. Michael Schmitz scheiterte rund zehn Minuten später im Eins gegen Eins an seinem Namensvetter im Kasten der Frankfurter Vorstädter. Nachdem die Gäste bereits mehrfach Gefahr in Form von Distanzschüssen aufkommen ließen, fand ein solcher nach 31. Minuten unhaltbar den Weg ins untere linke Eck. Fünf Zeigerumdrehungen später staubte Michael Schmitz zur vermeintlichen Führung ab, das Schiedsrichtergespann entschied aber zurecht auf Abseits. Mit dem Halbzeitpfiff ging Weyer dann doch noch in Front. Michael Schmitz schaltete nach Freistoßflanke am schnellsten und drückte den Ball aus acht Metern über die Linie.

In Hälfte zwei zerlegte der RSV die Gäste in Einzelteile. Nach 20-minütiger Anlaufzeit erhöhte Weyer innerhalb von fünf Minuten  um drei Tore. Zunächst traf Michael Schmitz zwei Mal per Kopf, nachdem er einmal von David Seibel und einmal von Tobias Uran mustergültig aufgelegt bekam. Der schönste Treffer des Tages blieb Timo Wind vorbehalten, der den Ball vom linken Sechszehnereck in den rechten Winkel schlenzte. Gegen die konsternierten Gäste machte Marc Sawall per Abstauber das halbe Dutzend voll und setzte hierdurch den Schlusspunkt unter ein Spiel, in dem der RSV insbesondere im zweiten Durchgang unterstrich, zurecht an der Tabellenspitze steht. 

Weyer: Hisenay, Haberkorn, Orani, T. Sawall, Uran, M. Sawall, Seibel, Schmidt (77. Roth), Schmitz, Wind (77. Kolodziejczyk), Petri (77. Böhme).

Unterliederbach: Schmitz, Fischer (62. Antinac), Koustar (62. Hirschle), Winter, Celal Yesil, Yalcin, Salmanel, Bendriss, Blum, Caner Yesil, Cosar.

Tore: 1:0 Markus Haberkorn (11.), 1:1 Hueseyn Yalcin, 2:1 Michael Schmitz (45.), 3:1 Michael Schmitz (64.), 4:1 Michael Schmitz (67.), 5:1 Timo Wind (69.),  6:1 Marc Sawall (75.).

Schiedsrichter: Sören Rolfs (Weimar/Lahn).

Zuschauer: 80.