Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Gruppenliga Wiesbaden

Die Gruppenliga Wiesbaden wird präsentiert von:

Anzeige

Fenster Metallbau Friedel Müller, Oranienstraße 49, 65597 Hünfelden Wissegiggl - Restaurant & Bar - Villmar-Weyer

09.10.2018
Kategorie: Gruppenliga Wiesbaden, Aktuelles
Von: Pressestelle SV Elz von Mathias Hölper

Der SV Elz verschenkt zwei Punkte in Bierstadt


FC Bierstadt - SV Elz 1:1 (0:1)

Das Match im Wiesbadener Ortsteil Bierstadt begann zunächst sehr ausgeglichen. Auf Seiten des SV Elz hatte Mustafa Günes noch den ersten, ernstzunehmenden Torabschluss (4.). Die Gastgeber hatten danach etwas mehr Ballbesitz und mussten nach etwa einer Viertelstunde verletzungsbedingt wechseln. Am Spielbild änderte sich dadurch nichts, die Teams agierten auf dem Platz nahezu deckungsgleich mit wenig gefährlichen Aktionen. Gegen Ende hatte Bierstadt ein paar Möglichkeiten etwas am Ergebnis zu ändern, aber es sollte kein Treffer fallen. Wenn schon aus dem Spiel nichts passiert, richtet es meistens ein Standard: Elz hatte an der Strafraumkannte des FC einen Freistoß zugesprochen bekommen und Benjamin Lübke nahm Maß und zirkelte den Ball zur 0:1 Führung ins Netz (45.). Danach war auch erstmal Schluss.

Kurz nach Wiederanpfiff dezimierte sich der FC Bierstadt selbst. Tim Mernberger sah nach wiederholten Foulspiel die Ampelkarte (52.). Elz tat sich mit der Überzahl zunächst etwas schwer und Bierstadt entwickelte etwas mehr Torgefahr. Danach hatte der SVE durch Markus Balmert und Ajmir Koochi aussichtsreiche Gelegenheiten die Führung auszubauen, die Abschlüsse waren jedoch zu ungenau (57., 59.). Im weiteren Verlauf merkte man die Feldüberlegenheit nicht an. Bierstadt entwickelte ordentlich Druck auf das Elzer Gehäuse. Die Chancenverwertung des SVE blieb danach weiterhin inkonsequent. Dennis Dietrich verpasste es noch einem gutem Konter dem Spiel eine vorentscheidende Wendung zu geben (77.). Elz ließ in der Schlussphase absolut hochkarätige Chancen liegen und brachte das Match nicht ins Ziel. In der Schlussminute musste man dann noch 1:1 durch Volkan Zer hinnehmen was gleichbedeutend mit dem Endstand war.

Vor dem Spiel wären wir mit dem Punkt sicherlich zufrieden gewesen, jedoch aufgrund des Verlaufs ist es absolut ärgerlich nicht mehr zu verbucht zu haben.

FC Bierstadt:
Besier, Paulsen (84.Düvel) , Reichert, Vogel, Schneider (14. Kualekos) , Mernberger, Maus, Zer, Hernandez, Beck, Küster (Kissler, Enders, Carrera).

SV Elz: Schmitt, Amin(45. Neis), Lübke, Häckl, Born, Balmert (85. Peters), Kesgin (65.Frackowiak), Schlag, Koochi, Günes, Dietrich.

Tore: 0:1 Benjamin Lübke (45.), 1:1 Volkan Zer (90.).

Besondere Vorkommnisse: Tim Mernberger Gelb-Rote Karte (52., wiederholtes Foulspiel).

Schiedsrichter: Patrick Paul (Oberursel/Taunus).