Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Spielberichte

Der Spielbericht Relegation Gruppenliga 2010/2011 1. Spieltag

0 : 1
SG Hintermeilingen/Ellar Stadion:
Datum: 01.06.2011 19:30 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
Zuschauer: -
TUS Nordenstadt
Die Aufstellungen
Seidel, Badi, Weimar, Schardt, Stähler M., Sehr B. (46. Zey), Celik, Meurer, Köper (71. Heep, F.), Opper, Putz

Reith, Bozzmann (71. Chuaydee), Gerber, Meyer, Oebels, Lutsch, Kramer, Hüthwohl, Deider S. (60. Kunad), Kraus (60. Clay), Deider D.
Auf der Auswechselbank
unbekannt unbekannt
Die Trainer
unbekannt unbekannt
So fielen die Tore
0:1 Dennis Deider (68.) -
Der Spielbericht von Verein: SG Hintermeilingen/Ellar

Physisch starke Wiesbadener entführen die Punkte

VON NORBERT OPPER

 

Vor knapp 200 Zuschauern musste sich die SG Hintermeilingen/Ellar am Mittwoch Abend im ersten Gruppenliga-Relegationsspiel auf dem Rasenplatz in Hintermeilingen dem Vertreter der Kreisoberliga Wiesbaden, TuS Nordenstadt, verdient mit 0:1 geschlagen geben. Die körperlich überlegenen Gäste aus der Landeshauptstadt fanden nach anfänglichem Abtasten besser in die Begegnung und versuchten immer wieder mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Die Gastgeber standen in der Defensive sicher und hatten zudem in Christian Seidel einen sicheren Rückhalt, brachten aber in der Offensive wenig zustande. Die Zuschauer sahen zwar eine temporeiche und kurzweilige Begegnung, Höhepunkte vor den beiden Toren blieben aber während der gesamten Spielzeit Mangelware. Die besten Gelegenheiten im ersten Abschnitt hatte der Gast. Patrick Hüthwohl scheiterte mit einem Flachschuss aus spitzem Winkel ebenso an Christian Seidel wie wenig später Sven Deider mit einem Versuch von der Strafraumgrenze (22./24). Auch nach dem Wiederanpfiff des souveränen Schiedsrichters Oliver Wach aus Weilbach änderte sich das Bild kaum. TuS Nordenstadt versuchte immer wieder mit langen Bällen sein Glück, während die Gastgeber um einen geordneten Spielaufbau bemüht waren. Nach einer Stunde hatte Jens Opper die einzig nennenswerte Chance, seine Elf in Führung zu bringen. Nach feiner Einzelleistung strich sein Schuss aus vierzehn Metern knapp über das gegnerische Gehäuse. Die Gäste brachten mit den Auswechslungen nochmals Schwung in ihre Angriffsbemühungen. In der 68. Minute hatte sich Patrick Hüthwohl am Flügel durchgesetzt und im Sturmzentrum Torjäger Dennis Deider bedient, der freistehend keine Mühe hatte, die Hereingabe zur Gästeführung zu verwerten. Wenig später bewahrte der starke Christian Seidel seine Elf mit einem tollen Reflex gegen Marec Clay vor einem höheren Rückstand (75.). Es spricht für die Moral der Truppe des Trainergespanns Norbert Opper/Steffen Borbonus, die im Übrigen auch in der kommenden Saison die sportliche Verantwortung bei der SG Hintermeilingen/Ellar tragen werden, dass sie bis zum Schlusspfiff nicht aufsteckte und Pech hatte, dass Schiedsrichter Wach ein Foulspiel im Strafraum gegen Jens Opper kurz vor Ende nicht Strafstoß würdig wertete. „Wir haben heute nicht zu unserem Spiel gefunden. Das lag zum einen daran, dass uns der Gegner körperlich in allen Belangen überlegen war, zum anderen, wir uns über weite Strecken auf dieses kick and rush des TuS eingelassen haben. Zudem haben wir viel zu schnell den Ball in der Vorwärtsbewegung hergegeben“, zieht Trainer Norbert Opper ein Fazit nach der Begegnung.

Aktueller Spieltag: 1. Spieltag

Mi, 01.06.11 Anstoss: 19:30 Uhr
SG Hintermeilingen/Ellar - TUS Nordenstadt 0 : 1
Mi, 01.06.11 Anstoss: 19:30 Uhr
SG Bremthal - Neuhof 6 : 0