Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

B-Jugend Gruppenliga Wiesbaden

Die B-Jugend Gruppenliga Wiesbaden wird präsentiert von:

Anzeige

Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum VolltrefferStellenangebote aus Limburg-Weilburg

02.10.2017
Kategorie: B-Jugend Gruppenliga, Aktuelles, Jugendfußball
Von: Pressestelle VfR 07 Limburg von Oliver Roos

Derbysieg gegen JSG Selters/Erbach


VfR 07 Limburg - JSG Selters Erbach 4:2

Am Ende der Partie gegen eine starke Mannschaft aus dem heimischen Kreis waren sich die Trainer einig: "Das war phasenweise kein schönes Spiel unserer Mannschaft!"

Das Spiel begann zunächst sehr ruhig und konzentriert. Der Ball wurde sicher aus der eigenen Abwehr heraus gespielt. Die Passgenauigkeit lies aber nach dem Führungstreffer durch Jason Stöhr in der 10. Minute leider nach. Viele Bälle wurden im Mittelfeld sehr ungenau und hektisch abgespielt. Es kam zu vielen Fehlpässen und die Zweikämpfe wurden nur halbherzig angenommen. Selters/Erbach nutzte die Situation (aus unserer Sicht) zum Glück nicht aus, da sie ebenfalls nicht gut ins Spiel fanden. Immer wieder versuchten sie durch lange Bälle die Stürmer in Szene zu setzen. In der 40. Spielminute glich der Gegner durch ein Kopfballtor aus. Mit einem Unentschieden ging man in die Kabine.

Zu Beginn der 2. Halbzeit wechselte das Trainerteam drei frische Offensivkräfte ein, was dem Limburger Spiel sehr gut tat. Immer wieder kamen die Rothosen gefährlich vor das gegnerisch Tor. Leider fehlte in der einen oder anderen Situation die Übersicht bzw. das Glück, um den Führungstreffer zu erzielen. In der 60. Spielminute erzielte Ioannis Melidis das erlösende 2:1. Der Knoten schien geplatzt zu sein. Leider hielt der Vorsprung nicht lange. Eine lang in den 16er gezogene Flanke wurde durch die Limburger unterschätzt. Selters/Erbach glich wiederum durch ein Kopfballtor aus. Die in weiß-rot spielenden Limburger warfen nun alles nach vorne. Der Offensivdrang wurde kurze Zeit später durch den erneuten Führungstreffer durch Ömer Akbulut belohnt. Limburg blieb weiterhin am Ball. Immer wieder versuchten die Stürmer die gut stehende Abwehr zu überspielen. Ein unglücklich abgefälschter Ball entschied dann die Partie. Durch das Eigentor in der 78. Minute gewannen die Limburger verdient das Spiel mit 4:2 und liegen nun auf dem 5. Tabellenplatz der Gruppenliga Wiesbaden.

Für Limburg spielten Adam, Qurbanzadah, El Aiwat, Kulisch, Melidis, Meyer, Bungi, Beddiar, Akbulut, Jammal, Schlitt, Herber, Stöhr und Khalil.