Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht Baggerfahrer (m/w) Straßen- und Kanalbau

A-Jugend Kreisliga A

Die A-Jugend Kreisliga A wird präsentiert von:

Anzeige

Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum VolltrefferStellenangebote aus Limburg-Weilburg

22.05.2017
Kategorie: A-Jugend Kreisliga A, Aktuelles, Jugendfußball
Von: Pressestelle JSG Selters/Erbach von Phillip Hollingshaus

JSG wird ungeschlagen Meister der Kreisliga A


Am Samstag ging die Runde der A-Junioren zu Ende, die die Jungs unter Trainer Christof Litzinger und Jürgen Keim bereits mehrere Spieltage vor Schluss mit dem Meistertitel besiegeln konnten. Man gewann auch das letzte Spiel gegen die JSG Mengerskirchen/W./Wi./P. mit 3:1 und blieb in der ganzen Saison ungeschlagen. Die Tore erzielten Philipp Freppon und der sonst im Tor eingesetzte Nicolas Keim (2) traf gleich doppelt! 
Lediglich einmal musste die JSG Selters/Erbach Punkte abgeben, als man im Spitzenspiel gegen die JSG Dornburg 3:3 Unentschieden spielte. Bester Torschütze im Dress der JSG war Philipp Freppon, der es laut Fussball.de auf 26 Tore schaffte und sich damit die Torjägerkrone mit Can Uyanik von der JSG Dornburg teilt. Außerdem erfolgreich waren Luca Jeck und Julius Litzinger mit 14 Toren, Fabian Fuchs (11), Tom Maurer (9), Tim Grossheim und Rene Litzinger jeweils mit 7 Toren, Clemens Laich (6), Jasper Blick und Erik Freihube mit 4 geschossenen Toren, Torhüter Nicolas Keim (3), Enajatullah Ahmadj und Darius Becker (2), Joshua Huemmer, Jonas Moench und Niko Vadillo mit einem Tor. Zum Einsatz kamen noch Jannis Gattinger, Yousef Mahmodi, Niklas Thiel und Jonas Schröder. 

Insgesamt schaffte man so 58 von 60 möglichen Punkten und schoss 122 Tore, denen gerade mal 15 Gegentore gegenüber stehen. Man schoss also im Schnitt in jedem Spiel ca. 6 Tore!!! Herzlichen Glückwunsch zu einer überragenden Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Gruppenliga Wiesbaden! Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und Betreuer!

Mit Jasper Blick und Julius Litzinger stoßen in der kommenden Saison dann zwei aus dem älteren Jahrgang zum SVE dazu, Tom Maurer bei der SGS, wir wünschen euch sportlich ähnlich gute Erfolge in den Seniorenteams und dem Rest eine schöne nächste Runde beim Abenteuer Gruppenliga!!!