Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

A-Jugend Gruppenliga Wiesbaden

Die A-Jugend Gruppenliga Wiesbaden wird präsentiert von:

Anzeige

Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum VolltrefferStellenangebote aus Limburg-Weilburg

20.03.2017
Kategorie: A-Jugend Gruppenliga, Aktuelles, Jugendfußball
Von: Pressestelle JFV Dietkirchen/Offheim von Knut Kremer

Nervöser JFV mit Punktverlust gegen die JSG Hünfelden



JSG Hünfelden/Brechen/Weyer - JFV Dietkirchen/Offheim 2:2 (1:1) 

Bereits nach 6 Minuten ging der JFV durch einen fulminanten Schuss von Tobias Breidenbach aus 20 Meter Entfernung in Führung. In der Folgezeit versäumte man dann trotz vorhandener guter Möglichkeiten die Führung auszubauen. Der Ausgleich dann wie aus dem Nichts (15.). Die Hünfeldener kamen erstmals gefährlich vor das Gästetor und nach einer Ecke köpfte Elias Stephan ungehindert zum 1:1 ein. Danach gestaltete sich das Spiel ausgeglichener, wobei der JFV weiterhin die aktivere Mannschaft war. Ein Freistoß von Max Kremer (33.) verfehlte nur knapp das Ziel und Chris Kraftschik segelte kurz vor der Pause (42.) hauchdünn an einer Flanke im Fünfmeterraum vorbei. Nach der Pause dann erneut die frühe Führung (48.) der Gäste. Julius Gross hatte Chris Kraftschik halb rechts im Strafraum aufgelegt und der schoss unhaltbar ins lange Eck zum 1:2. Auch nun hatte der JFV zunächst die besseren Chancen und hätte bereits kurz darauf (49.) durch Jonathan Mink die Entscheidung herbeiführen können, der Ball landete jedoch aus kürzester Distanz neben dem Tor. Mit zunehmender Spieldauer verflachte das Spiel und der JFV agierte ungewohnt nervös. Hünfelden hingegen presste gut und setzte immer wieder vereinzelt Nadelstiche. Der nicht unverdiente Lohn dann in der letzten Minute, als ein Distanzschuss von Dominik Hummer über den Torwart hinweg im Netz des JFV zum 2:2 Endstand landete.  

JFV: Tom-Luca Schücker, Maximilian Kremer, Jakob Böhme, Nico Schön, Christoph Kraftschik, Jonathan Mink, Leon Schnee (Marian Durek), Julius Gross, Niklas Seitner, Tobias Breidenbach (Leon Kaiser), Tom Reichwein