Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

A-Jugend Gruppenliga Wiesbaden

Die A-Jugend Gruppenliga Wiesbaden wird präsentiert von:

Anzeige

Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum VolltrefferStellenangebote aus Limburg-Weilburg

22.08.2017
Kategorie: A-Jugend Gruppenliga, Jugendfußball, Aktuelles
Von: Pressestelle JFV Dietkirchen / Offheim

A-Junioren: JFV starten mit Sieg in die Gruppenliga Saison


1. Spieltag

JFV Dietkirchen / Offheim - JFV Idstein / Waldems 5:2 (2:1)

Die Heimmannschaft dominierte die Anfangsphase und hatte einen hohen Ballbesitz, ließ allerdings im Passspiel die notwendige Schärfe und Konzentration vermissen. In der 8. Spielminute brachten sich die Gastgeber selbst in Bedrängnis. Nach einem schlechten Rückpass und einem verunglückten Rettungsversuch war es Gästespieler Arslan, der 20 Meter vor dem Tor frei zum Abschluss kam und flach ins rechte Eck zur Führung traf. Dietkirchen / Offheim agierte in der Folge druckvoller und kam bereits vier Minuten später zum Ausgleich. Jonathan Mink verwandeltete einen an ihm verursachten Strafstoß (12.). Die Weimer-Gros-Elf bestimmte nun die Partie, ließ allerdings reihenweise gute Möglichkeiten liegen. In der 35. Minute erzielte Jonathan Mink die Führung, profitierte bei seinem Schuss aus 22 Metern allerdings von einem schweren Fehler des Gästetorhüters.

In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste zunächst die Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterten allerdings an Torhüter Bahsoun, der mit einer starken Parade die Führung seiner Elf sicherte. In der Folge kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. Nach einem Querpass war es zunächst Max Kremer der den Ball von der Strafraumgrenze mit links in den linken Winkel hämmerte und auf 3:1 für seine Farben stellte (54.). Die stärkste Phase der Heimmannschaft veredelte dann Jonathan Mink, der den Ball im Anschluss an eine Ecke per Fallrückzieher zum 4:1 im Gästetor unterbrachte (67.). Derselbe Spieler war kurze Zeit später wieder zur Stelle, und verwandelte einen Abpraller nach einem Schuss von Mert Korkmaz zu seinem vierten Treffer des Tages - gleichzeitig die endgültige Entscheidung (71.). In der Folge verfiel Dietkirchen / Offheim wieder in die Unkonzentriertheiten der Anfangsphase und gestattete den Gästen mehrere gute Kontersituationen, von denen eine zu einem Elfmeter und dem Anschlusstreffer durch Simon Drewes führte (77.).

"Im nächsten Punktspiel gegen Eddersheim werden wir uns deutlich steigern müssen, ansonsten gibt es ein böses Erwachen." so das Fazit von Trainer Christian Weimer nach dem Spiel.

JFV: Naim Bahsoun, Maximilian Kremer, Tomas Kiritschuk (Luke Zuckrigl), Mathis Misia (Simon Sehr), Can Cakal, Simon Neugebauer, Christoph Kraftschik (Nick Bernhardt), Jonathan Mink, Nolan Mehmeti (Mert Korkmaz), Jakob Böhme, Julius Gross