Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Heringen/Mensfelden zieht sich achtbar aus der Affäre

SG Heringen/Mensfelden - TuS Dietkirchen 0:4 (0:1)

Dass der Hessenligist das Spiel bestimmen, dominieren würde war ja klar, aber die Gastgeber von Trainer Adrian Schenk. taktisch prima eingestellt, machten der Elf vom Reckenforst das Leben schwer. Pech hatte einer der zuletzt Aktivposten bei den Gastgebern Benjamin Hofmann. der in der 11. Min verletzt raus musste (Gute Besserung). In der 35. Min setzten die Gäste ein Schuss knapp am Tor vorbei. Klar, stand die Abwehr der Gastgeber im Mittelpunkt des Spieles. Aber bis zur 5 Min. der Nachspielzeit hielt man das 0:0, ehe quasi mit dem Pausenpfiff Marvin Heibel das 0:1 erzielte.

Die zweite Hälfte ist schnell erzählt, spätestens nach dem tollen Freistoßtreffer von Miquel Granja in der 60. Min war das Spiel entschieden. Die Gastgeber wehrten sich aber weiterhin tapfer konnten aber die weiteren Tore von Jason Schäfer 66. Min und Miquel Granja 72. Min nicht verhindern. Den "Ehrentreffer" hatte Sascha Bremenkamp in der 81. Min auf dem Fuß, doch frei vor Keeper Raphael Laux zeigte er Nerven und schoss den Ball dem Schlussmann direkt in die Arme.

Die Elf von Adrian Schenk konnte, trotz der Niederlage, hoch erhobenen Hauptes den schönen Heringer Rasenplatz verlassen.

Mit der extrem fairen Partie hatte Schiedsrichter Burkhardt (Elbtal) keine Mühe.

SG H/M: Lendle, Seliger, Meister, S.Bremenkamp, Morina, Doogs, Luksch, Hofmann, Czaika, Becker, Kremer, Schwenk, D.Bremenkamp, Schmid, Rischling, Gärtner.

TuS Dietkirchen: Laux, N.Schmitt, Stahl, Kratz, Leukel, Zuckrigl, Heibel, P.Schmitt, Königstein, Granja, Böcher, Noll, Nickmann, Hautzel, Müller, Schäfer, Bergs.