Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Kornbrenner mit Gastgeschenken im Gepäck

TSG Oberbrechen – FSG Dauborn/Neesbach 4:2 (4:2)

In der ersten Runde des Kreispokals setzte sich KOL-Absteiger Oberbrechen gegen den ersatzgeschwächten Ligakonkurrenten aus Dauborn/Neesbach unter dem Strich verdient durch. Die Gäste gingen durch einen sehenswerten Distanzschuss von Wojtysiak in Führung. Diese hatte allerdings nur ein paar Minuten Bestand, da DN im Aufbauspiel ein Gastgeschenk auspackte. Leimpek sagte höflich danke und glich aus. Das beeindruckte die Bozan-Elf zunächst kaum. So ging diese Mitte der ersten Halbzeit erneut in Front, als Aoki per Kopf einnetzte. Schmitt egalisierte nach einer abermaligen Großzügigkeit in der Defensive der Angereisten. Gedanklich waren die Kornbrenner offensichtlich schon in der Halbzeitpause. Die Gastgeber nutzten das defizitäre Abwehrverhalten mit einem Doppelschlag gnadenlos aus.

Der Verlauf des zweiten Durchgangs ist schnell erzählt. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. DN war um den Ausgleich bemüht. Der wollte jedoch trotz der einen oder anderen Chance nicht gelingen. Die Einheimischen kamen ihrerseits in der Schlussphase zu einigen faustdicken Gelegenheiten. Dass es zu keiner Ergebnisänderung mehr kam, ist hauptsächlich der groben Fahrlässigkeit der Schwarz-Gelben geschuldet. Schiedsrichter Georg Horz konnte an dem torreichen, aber stets fairen Spiel sein Gefallen finden. Amateurfußball wie man sich ihn wünscht.

TSG Oberbrechen: Florian Münkel, Alexander Schrauth, Erik Eufinger, Quentin Wagner, Paul Schneider, Fabian Eufinger, Jonas Kremer, Tobias Kremer, Simon Leimpek, Pascal Schmitt, Mohammed Amin Al Mohammad.

FSG Dauborn/Neesbach: Marcel Mäuer, Simon Göpfer, Gereon Coester, Cihan Sertkaya, Jonas Strom, Joscha Arnold, Timo Hofmann, Toru Aoki, Lukas Hohly, Markus Bozan, Mateusz Wojtysiak.

Tore: 0:1 Wostysiak (8.), 1:1 Leimpek (11.), 1:2 Aoki (25.), 2:2  P. Schmitt (32.), 3:2 Leimpek (45.), Mahammad (45. +2).

Schiedsrichter: Georg Horz    

Zuschauer: 65.

Fotogalerie.