Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Hinrunden-Fazit des FCW

FC Waldbrunn I:

Trainer Steffen Moritz & Christian Mehr:

Wie lautet euer Fazit der ersten Saisonhälfte?

Mit dem sportlichen Abschneiden und dem aktuellen Tabellenplatz sind wir mehr als zufrieden und hätten das so nicht erwartet. Wir hoffen, diesen Schwung in die 2. Saisonhälfte mitnehmen zu können.

Was lief besonders gut?

Wir sind in den meisten Spielen als Mannschaft aufgetreten und haben es vielen Gegnern sehr schwer gemacht. Hinzu kam, dass unsere „jungen Spieler“ nochmal einen enormen Sprung gemacht haben und die Neuzugänge alle eingeschlagen haben.

Was geht besser?

Wir müssen zum Teil als Mannschaft noch besser in die Defensive umschalten und haben auch einige Chancen liegen lassen.
Daran werden wir weiterarbeiten.

Welche Veränderungen gibt es bei euch im Kader (Zu- und Abgänge)?

Wir haben zwar keine Wechsel zu verzeichnen, aber leider wird Moritz Steinhauer durch seinen Kreuzbandriss in der Rückrunde nicht zur Verfügung stehen. Auf der anderen Seite wird Mustafa Metovic nach Achillessehnenriss wieder erste "Gehversuche" machen und auch Cornelius Doll hat hoffentlich alle Blessuren behoben.

Was nehmt ihr euch für die zweite Saisonhälfte vor?

So lange wie möglich oben mitschwimmen und schauen, ob wir die Favoriten weiter so ärgern können.

FC Waldbrunn II:

Trainer Steffen Borbonus:

Wie lautet euer Fazit der ersten Saisonhälfte?

Wir sind natürlich alles andere als zufrieden mit dem Tabellenplatz. Wir befinden uns nun mitten im Abstiegskampf. Ich hatte nach einer tollen Vorsaison, eine schwierige Runde befürchtet. Dieses hat sich nun bewahrheitet und wir konnten die Abgänge/Verletzten nicht so gut kompensieren, wie wir uns das gewünscht haben. Außerdem haben wir durch mangelnde Konsequenz zu viele Punkte liegen lassen.

Was lief besonders gut?

Die Mannschaft ist absolut intakt und verfügt über eine tolle Kameradschaft.

Was geht besser?

Wir dürfen nicht mehr so viele Punkte nach einer komfortablen Führung aus der Hand geben. Da müssen wir defensiv konsequenter agieren und mehr Mentalität zeigen. Außerdem offensiv nicht mehr so schlampig die Ballphasen und Konterchancen verschenken.

Welche Veränderungen gibt es bei euch im Kader (Zu- und Abgänge)?

Aktuell nichts geplant

Was nehmt ihr euch für die zweite Saisonhälfte vor?

Die aufgeführten Sachen in Punkt 3 besser umsetzten. Desweitern fleißig Punkte sammeln und am Ende über dem ominösem Strich im Tabellenkeller stehen.

FC Waldbrunn III:

Trainer Daniel Schardt:

Wie lautet euer Fazit der ersten Saisonhälfte?

Nach dem noch sehr positiven Abschneiden in der Vorsaison (Platz 5) war die Erwartungshaltung sicherlich eine andere. Man darf nach den absolvierten Spielen und Tabellenplatz 10 nicht zufrieden sein. Leider spielte man viel zu oft gegen Teams, bei denen die erste Mannschaft spielfrei hatte. Dies wurde in den meisten Fällen gnadenlos ausgenutzt und war sicherlich über die gesamte Saison ein fader Beigeschmack.

Was lief besonders gut?

Die Kameradschaft ist nach wir vor intakt und sicherlich eine unserer Stärken.

Was geht besser?

Wir bekommen zu viele "einfache" Gegentore und sind gleichzeitig im Torabschluss zu ungefährlich.

Welche Veränderungen gibt es bei euch im Kader (Zu- und Abgänge)?

Bisher sind weder Zu- noch Abgänge geplant.

Was nehmt ihr euch für die zweite Saisonhälfte vor?

Wir möchten möglichst viele Punkte holen und die Saison 2019/2020 mit einem einstelligen Tabellenplatz abschließen.