Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

FCW mit toller zweiter Halbzeit - Bauerbach mit dem Lucky Punch kurz vor Schluss

Verbandsliga Mitte

SV Bauerbach - FC Waldbrunn 3:2 (2:0)

Pünktlich zum 1:0 in der 8. Minute erreichte die Reisegruppe Stähler nach einer kleinen Irrfahrt durch die Lahnberge ihr Ziel, als die Westerwälder schon ziellos ohne richtigen Zugriff auf Ball und Gegner umherirrten. Sie konnten mit dem Pausenstand noch zufrieden sein. Lediglich eine Chance von Lukas Scholl in der 18 Minute stand zu Buche als sein strammer Schuss gehalten wurde.

Nach dem Seitenwechsel sollte sich das Geschehen grundlich ändern. Die Waldbrunner übernahmen nach Änderung der Abwehrkoordinaten das Kommando. Mit dem Vorrücken von Moritz Steinhauer in den Maschinenraum kam Dampf hinter die Angriffsaktionen und die bis dato blassen Wilhelmy, Moritz und Scholl kamen in die Gänge und zu Torchancen. Wilhelmy gewann Dribblings, Moritz war Anspielstation, seine Schussversuche wurden aber abgeblockt. Der an Lukas Scholl verursachte Anschlusstreffer sorgte für Auftrieb im Rest der nun hochklassigen Partie. Die dramatisch, aber unglücklich für die Gäste verlief. Nachdem Lukas Scholl unwiderstehlich nach Pass von Wilhelmy los maschierte und die Kugel aus 16 Metern mit voller Wucht neben den Pfosten ins Tor hämmerte, wollten die Gäste mehr. Doch ein Konter des wieselflinken Wiessner mit Sonntagsschuss am Freitag aus 22 Metern unter die Latte sorgte für Entsetzen. Die Walbrunner gaben nicht auf, waren fit, machten weiter Dampf, der erneute Ausgleich lag Lukas Scholl auf dem Fuß, doch das Leder trudelte am langen Pfosten vorbei ins Aus.

Aus war auch nach dem letzten Konter der Bauerbacher ein aufregendes Spiel mit grundverschiedenen Halbzeiten, das eigentlich keinen Verlierer verdient hatte, aber Applaus für die engagierte Spielweise aller Beteiligten.  

SV Bauerbach: M. Bachmeier, M. Rechmann, M. Freese, R. Traut, P. Köhler, J. Schrazt, M. Brehm, R. Dempt, F. Mendack, M. Wiessener.

FC Waldrunn: Daniel Erbse, Eric Böcher, Robin Scholl, Nils Egenolf, Christian Mehr, Moritz Steinhauer, Thomas Weinand (ab 60. Min. Arne Breuer), Thomas Wilhelmy, Ryunosuke Takehara, Lukas Scholl, Steffen Moritz.

Tore: 1:0 Brehm (FE) (8.), 2:0 Brehm (40.), 2:1 Moritz (FE) (70.), 2:2 L. Scholl (86.), 3:2 Wiessner (87.).

Schiedsrichter: Daniel Losinski (Immenhausen).