Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Neue LED-Flutlichtanlagen in Nieder- und Oberselters sind installiert

Der Sortverein Niederselters und der Sportverein Oberselters freuen sich über eine neue LED-Flutlichtanlage auf ihren Sportplätzen.

Die Sportanlage des SV Oberselters erstrahlt in neuem Licht. Foto: privat

Der Sportplatz des Sportvereins Niederselters sowie auch der des Sportvereins Oberselters verfügen seit einigen Wochen über ein neues, energiesparendes und umweltfreundliches LED-Flutlichtsystem. Die herkömmlichen Halogen-Metalldampflampen der Flutlichtanlagen auf den beiden Sportplätzen waren schon seit längerem in die Jahre gekommen. Wegen der enormen Wartungskosten, der schlechten Ausleuchtung und vor allem wegen des hohen Stromverbrauchs sahen sich die beiden Vereinsvorstände gezwungen, sich nach kostengünstigeren Alternativen umzuschauen und die Umrüstung auf eine moderne und hocheffiziente LED-Beleuchtung war nach allen Überlegungen die beste Lösung. Die nunmehr installierten energieeffizienten LED-Flutlichtanlagen garantieren den Sportlerinnen und Sportler der beiden Vereine eine optimale Platzausleuchtung an Trainingsabenden und bei Abendspielen. Durch die neuen LED-Fluter, die flexibel steuer- und dimmbar sind, hat sich die Lichtqualität auf den beiden Sportanlagen für jeden sichtbar deutlich verbessert. Vor allem aber werden Energiekosten von rund 70 Prozent gegenüber der bisherigen Flutlichtbeleuchtung eingespart, so dass sich die Umrüstung bereits nach wenigen Jahren für die beiden Vereine amortisiert hat.

Die gesamte Umrüstungsmaßnahme erfolgte bei beiden Vereinen in enger Abstimmung mit dem LED-Leuchten und -Fluter Hersteller LEDKon (Partner des Hessischen Fußball-Verbandes), von dem im Vorfeld ein entsprechendes Konzept erarbeitet wurde, das anschließend eine reibungslose und zügige Umsetzung der erforderlichen Baumaßnahmen ermöglichte. „Dank der sehr professionellen, fachkundigen Beratung und Unterstützung durch die Mitarbeiter von LEDKon konnten nicht zuletzt auch staatliche und kommunale Fördermittel bei beiden Vereinen in den Gesamtfinanzierungsplan einfließen und in Anspruch genommen werden“, so die Vorsitzenden der beiden Vereine, Günter Zwirner und Peter Bieker. In diesem Zusammenhang werden die Maßnahmen u. a. vom Bundesumweltministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“ mit 25 Prozent gefördert. Darüber hinaus wurden Fördermittel vom Land Hessen, vom Landessportbund Hessen, vom Landkreis Limburg-Weilburg sowie von den jeweiligen Kommunen (Stadt Bad Camberg bzw. Gemeinde Selters) bewilligt.

„Unsere beiden Sportanlagen bieten jetzt auch in Bezug auf die Beleuchtung modernste Bedingungen für sportliche Aktivitäten. Durch den geringen Energieverbrauch der LED-Leuchten in Kombination mit der flexibel steuerbaren Beleuchtung schonen wir nachhaltig die Umwelt und sparen auf Dauer erheblich an Stromkosten“, so das Fazit von Günter Zwirner und Peter Bieker.