Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Stefan Kremer ist neuer Trainer des SV Thalheim

Von links nach rechts: Thomas Heiland, Stefan Kremer und Jörg Wagenbach. Foto:SVT

Die Suche nach einem Nachfolger für Frank Guckelsberger beim SV Rot-Weiß Thalheim ist beendet. Stefan Kremer übernimmt per sofort das Traineramt des Aufsteigers. Der Übungsleiter aus Dehrn trainierte zuletzt den A-Ligisten FSG Dauborn/Neesbach. Zuvor war er bereits für den TuS Waldernbach, den VfR Niedertiefenbach, den TuS Dietkirchen, die SG Kirberg/Ohren, die SG Wirbelau/Schupbach sowie den FCA Niederbrechen mit Erfolg tätig. Während seiner aktiven Spielerlaufbahn sammelte er unter anderem bei den Sportfreunden Eisbachtal sowie dem VFR Limburg 19 Erfahrung.

„Nach der überaus erfolgreichen Zeit mit Frank Guckelsberger war es uns wichtig keinen Schnellschuss zu landen. Daher haben wir uns bei der Verpflichtung eines neuen Trainers bewusst Zeit gelassen. Stefan gilt im Kreis als ausgewiesener Fachmann. Wir haben in den Gesprächen schnell gespürt, dass es sich bei ihm um einen akribischen Arbeiter handelt. Neben seinem Fachwissen glänzte er vor allem mit seiner Zielstrebigkeit. Deshalb haben wir uns letztendlich für ihn entschieden und sind froh, dass er uns ohne zu zögern zugesagt hat. Nun kann das Projekt Klassenerhalt starten“, so Präsident Jörg Wagenbach.

Der als Aufstiegs-Experte geltende Kremer wird in den verbleibenden 11 Kreisoberligabegegnungen versuchen den Abstieg in die Kreisliga A zu vermeiden. Die Vorbereitung dazu startet am Samstag, den 25.01.2019.

Kurzfristig werden noch Testspielgegner für folgende Termine gesucht:

·         Mittwoch, den 05.02.2019

·         Mittwoch, den 12.02.2019

Interessierte Mannschaften (B-Liga bis Kreisoberliga) können sich unter 0178/3323714 bei Stefan Kremer melden.