Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Verdienter Heimerfolg der Kirberger

SG Kirberg/Ohren - FC Waldbrunn II (2:0)

Nach verhaltenem Beginn bekamen die Hausherren so nach etwa 10 Minuten ein leichtes optisches Übergewicht, ohne zunächst daraus Kapital schlagen zu können. Die erste nennenswerte Chance hatte Sören Hergenhahn bei einem Kopfball nach einer Flanke von der rechten Außenbahn. So dauerte es bis zur 33. Minute ehe Noah Schrot das 1:0 in typischer Mittelstürmer Manier erzielte. In der 41. Minute hatten die Gäste ihre bis dato beste Torgelegenheit, nach einem indirekten Freistoß war Steffen Borbonus mit dem Kopf zur Stelle, der Ball ging jedoch über das Gehäuse der SG. Besser machte es Robin Butzbach noch vor dem Seitenwechsel, mit einem Schuss aus der Drehung markierte er die 2:0 Halbzeitführung.

Die Gäste steckten auch in der zweiten Halbzeit  nicht auf versäumten es jdeoch Torchancen herauszuspielen. Das 3:0 für die Heimelf resultierte aus einer schönen Kombination. Sören Hergenhahn wurde auf der linken Seite freigespielt, dieser legte den Ball vor dem Tor noch mal quer, so dass Robin Butzbach freistehend das 3:0 schoss.

Kurz vor Schluss drängte Waldbrunn II auf eine Resultatsverbesserung, bei einem verdeckten Flachschuss prüfte Marvin Mendel den heimischen Keeper Yannick Großmann, der aber zur Ecke klären konnte.

Tore: 1:0 Noah Schrot (33.), 2:0 Robin Butzbach (43.), 3:0 Robin Butzbach (54.).