Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Verdienter Heimerfolg der Merenberger

SG Merenberg - VfR 07 Limburg 3:2 (2:1)

Die Heimelf musste ja bereits am Donnerstag ran wogegen die junge Limburger Truppe ausgeruht ihr zweites Spiel angehen konnte.  Doch vorab, das sollte für das Ergebnis nicht den Ausschlag geben. 

Merenberg spielt von Beginn an nach vorne und kam auch zu guten Möglichkeiten. Scarlatescu legte sich den Ball etwas zu weit vor als er den Limburger Keeper ausspielte und so wurde der Winkel zu spitz. Kurz darauf machte er es jedoch besser und verwandelte einen Handelfmeter in der 7. Min gewohnt sicher. Merenberg weiter im Vorwärtsgang. Schlotgauer ließ über links gekonnt einen Gegenspieler  aussteigen zog nach innen und erzielte mit einem Schuss ins kurze Eck die 2:0 Führung. Doch bereits 3 Minuten später erzielte Cetin den Anschluss aus stark abseitsverdächtiger Position.  Limburg kam jetzt etwas besser ins Spiel und Jusmann musste mit zwei guten Paraden den 2:1 Pausenstand sichern. 

Nach dem Wechsel war Merenberg wieder die Spielbestimmende Mannschaft und in der 63. Min erzielte Schlotgauer nach dem schönsten Spielzug des Spiels und Flanke von Scarlatescu per Kopf das 3:1. Limburg riskierte jetzt noch mehr und die Heimmannschaft hätte bei besserem ausspielen der Konter frühzeitig für klare Verhältnisse sorgen können. In der Nachspielzeit kamen die Gäste durch den zweiten Treffer von Cetin noch zum Anschluss was aber am verdienten Sieg der SG nichts mehr ändern sollte. 

SGM: Jusmann, Schamp, Meuser, Dübel, Dannewitz, Scarlatescu, Schlotgauer, Schmidt A.,Pinocy, Hoffmann, Sato ( Müller Y.,Cornelius, Lohmann, Simon).

LM07: Darda, Weis, Lumoneka Ndeb, Malicha, Heimann, Michel, Siebig, Cetin, Janke, Mieller, Demir (Lumoneka Sinda, Weyl, Tatarenko).

Tore: 1:0 Scarlatescu (7.), 2:0 Schlotgauer (17.), 2:1Cetin (20.), 3:1 Schlotgauer (63.), 3:2 Cetin (92.). 

Zuschauer: 75.