Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

SG Nord II mit überzeugendem Heimsieg

SG Nord II - FSG Gräveneck/Seelbach II 6:1 (1:1)

Am Ende war es ein doch überzeugender Sieg der Heimelf ,der aber erst durch eine deutliche Leistungssteigerung im 2. Durchgang zu Stande kam.

Den ersten Torschuss verbuchten die Gäste doch Imbessbes im Nord Tor hatte mit dem Schuß von Ruis keine Probleme (12.). In Minute 22 brachte Finzel im eigenen Strafraum Tajik zu Fall, den fälligen Strafstoß konnte zwar Blank im Gästetor abwehren, aber genau vor die Füße vom Schützen Jan Rehman ,der dann mit dem Nachschuss erfolreich war. Nach knapp einer halben Stunde visierte Nord Spielertrainer Daniel Rehman nur die Querlatte des Gästetores an, ehe er nur kurz darauf frei an Blank scheiterte. Kurz vor der Pause brachte dann Ruis das Leder von der Grundlinie vors Heimtor und  Janssen brauchte nur noch einzulochen.

Die Pausenansprache von Daniel Rehman fiel mehr als deutlich aus und so zeigte Nord im 2. Durchgang ein anderes Gesicht. Ein Handspiel von Busch im Strafraum in Minute 47, brachte dann Nord auf die Siegerstrasse. Wieder trat Jan Rehman zur Ausführung des Strafstosses an, aber diesmal hatte Blank keine Abwehrchance. Ein Solo von Tajik von der Mittellinie aus ,mit einem trockenen Schuß aus 10 m ins Gästetor, sowie ein weiteres Tor von Tajik, der hierbei mehrere Gegenspieler austanzte, gab weiteren Antrieb zum Erfolg. Ein Kopfball Tor von Daniel Rehman, nach Freistoß seines Bruders Jan und ein Treffer von Homberg fast mit dem Schlusspfiff brachte das Endergebnis.

Altmeister Jürgen Hannappel als Unparteiischer hatte mit der fairen Partie keinerlei Probleme und leitete souverän.

Nord: Imbessbes, Pa. Fröhlich, Özen, Hannappel, J.Rehman, Alberg, D.Rehman, Putz, Tajik , Kaiser, Ehl (Homberg, V.Moise, T.Schmidt).

Gräveneck/Seelbach: Blank, Schöberl, Finzel, Busch, Michel, Pitsch, Janssen, Neis, Scholz, Ruis, Dietz (Paul, Buchholz, Siefert).

Tore: 1:0 Jan Rehman (22., FE), 1:1 Christian Janssen (41.), 2:1 Jan Rehman (47./HE), 3:1, 4:1 Javad Tajik (56., 58.) , 5:1 Daniel Rehman (65.), 6:1 Philipp Homberg (90.).

Schiri: Jürgen Hannappel (Elz).

Zuschauer: 20.