Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Mangelnde Chancenverwertung kostet Punkte

SG Niedershausen Obershausen II - TuS Linter 1:2 (1:0) 

Die heimische Gruppenliga-Reserve begann gefällig, spielte nach zuletzt zwei Siegen in Folge mit Selbstbewusstsein und ging daher auch verdient mit 1:0 durch Mittelfeld-Routinier Ladis Santamaria in Führung. Bis zur Halbzeit konnten die Gäste aus Linter der SGNO II nicht wirklich gefährlich werden. Dies änderte sich jedoch nur eine Minute nach der Pause, als Dawod Dawod den Ausgleich aus leicht abseitsverdächtiger Position erzielte. Offensichtlich geschockt vom Ausgleich fingen sich die Gastgeber kurze Zeit später direkt den nächsten Gegentreffer. Diesmal traf Pasquale Ciancimino per Kopf nach einer Ecke. In der Folge versuchte die Reserve den Rückstand wieder umzubiegen, scheiterte jedoch vorm gegnerischen Tor zu oft viel zu leichtfertig. So brachten die Gäste die Führung über die Zeit und dürften mit dem Resultat sicherlich nicht unzufrieden sein. 

Fazit: Mangelnde Chancenverwertung und Konzentration vor dem Gästetor, sowie auf der anderen Seite kurz nach der Halbzeit, wo man einen Doppelschlag kassierte, kosten der SGNO II an diesem Sonntag die Punkte, die vom Spielverlauf durchaus verdient und zum Teil auch eingeplant waren. 

Weiter geht's bereits am kommenden Dienstag mit der zweiten Runde des Kreispokals in Niedershausen, wenn man um 19.30 Uhr auf den A-Ligisten FC Dorndorf II trifft.

SG Niedershausen Obershausen II: Kaiser, Fröhlich, Zoth, Brejnik, J. Hardt, Weis, Santamaria, Uyar, Geyer, Zipp, Frank (K. Hardt, Dishlanyan, Schurgatz).

TuS Linter: Jung, Talaska, Breiter, Ciancimino, Schall, Hamm, Markeli, Sattler, Dawod, Hosseinkhel, Jacob (Herber, Six, Lieber) 

Tore: 1:0 Ladis Santamaria (18.), 1:1 Dawod Dawod (46.), 1:2 Pasquale Ciancimino (56.).

Schiedsrichter: Ibrahim Ülgüt.