Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Überzeugender Heimauftritt der SG

SG Niedertiefenbach/Dehrn - FSG Runkel 6:0 (2:0)

Das Ergebnis sagt alles. Die SG Niedertiefenbach/Dehrn war über die gesamten 90 Minuten das spielbestimmende Team. Heymann und Keil sorgten mit ihren Treffern für eine beruhigende 2:0-Pausenführung. Die ersatzgeschwächten Gäste aus Runkel spielten zwar recht gefällig mit, es fehlte ihnen in der Offensive aber die nötige Durchschlagskraft.

In dieser Hinsicht zeigte sich die Heimelf, vor allem nach der Pause, wesentlich effektiver. Durch schnelles Spiel nach vorne nutzte die SGND die sich bietenden Räume. Heymann sorgte mit dem 3:0 kurz nach Wiederbeginn für die Vorentscheidung. Zweimal Mambeck und der eingewechselte Kauss machten das halbe Dutzend voll. Der Pfosten verhinderte zudem einen Dreierpack von Mambeck. Am Ende ein auch in der Höhe verdienter Erfolg der Einheimischen.

SGND: Hill, Schlitt, Schenk, Streb, Keil, Burggraf, J. Pötz, Mambeck, Heymann, Speth, Stöhr – Ersatz: P. Pötz, Kauss, Böcher.

FSG Runkel: Hinschitz, Dort, Trautz, Schlosser, Fleissner, Bunsin, Hoxha, Schmidt, Dauksch, Slonovschi, Reichart – Ersatz: Jeck (ETW), Hilka, Isufi, Weihmann.

Tore: 1:0 Adrian Heymann (19.) 2:0 Benedikt Keil (29.) 3:0 Adrian Heymann (51.) 4:0 Markus Mambeck (57.) 5:0 Marcel Kauss (65.) 6:0 Markus Mambeck (86.).

SR: Marcus Wein (Wiesbaden) 

Zuschauer: 80

Reserven: kampflos für SGND.