Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Alex Schraut trifft gegen seine Ex-Kollegen

Alex Schraut (li.) neuer Spielertrainer der TSG Oberbrechen. Foto: Dominik Groß

TSG Oberbrechen – SV Rot-Weiss Hadamar 1:7 (0:7)

Im Test gegen den Hessenligisten SV Rot Weiss Hadamar traf Neu-Trainer Alexander Schraut auf seine alten Teamkollegen. Diese legten im ersten Durchgang los wie die Feuerwehr. Nach 20 Minuten stand es bereits 3:0 nach Toren von Bhatti, Zey und Paul. Dimter legte sogar nach ca. 25 Minuten per Kopf nach einer Ecke nach. Dann schien es so als hätte sich die Heimelf ein wenig gefangen, doch kurz vor dem Pausenpfiff nahmen die Gäste erneut Fahrt auf. Binnen drei Minuten stellten sie durch zwei Tore von Jerome Zey und einem weiteren Treffer von Mirco Paul auf 0:7. Damit ging es dann zunächst in die Kabine.

Die Heimelf gab sich in Durchgang zwei trotz des hohen Rückstands nicht auf und ließ sich den Spaß am Spiel nicht nehmen. Nach und nach fanden die Schwarz-Gelben nun besser ins Spiel und erspielten sich Chancen durch den eingewechselten Pötz und Simon Leimpek.

Nach 64 Minuten entschied Schiedsrichter Eren auf Elfmeter für die TSG. Alex Schraut nahm sich diesem an und traf gegen seine Ex-Kollegen zum Ehrentreffer.

Zuvor spielte die Heimbel der TSG gegen die SG Taunus II. Dabei trafen Fabian Schönbach und Sebastian Böhm für die Schwarz-Gelben und konnten somit die beiden wichtigen Tore zum Sieg erzielen. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Maximilian Gautsch.

TSG Oberbrechen: Münkel – Schraut – E. Eufinger – J. Kremer – Ph. Schneider – F. Eufinger – Al Mohammed – T. Kremer – Pa. Schneider – Schmitt – Leimpek (T. Wagner – Pötz – Hönscher – K. Kremer – Rudloff – Q. Wagner – Lorse).

SV RW Hadamar: Kröller – Dimter – Sembene – Oriana – Zey – Gschwender – Rücker – Paul – Kröner – Herdering – Bhatti (Jindra – Noguchi – Raymond – Neugebauer).

Tore: 0:1 Bhatti (6.) 0:2 Zey (16.); 0:3 Paul (19.); 0:4 Dimter (24.); 0:5 Paul (43.); 0:6 Zey (44.); 0:7 Zey (45.); 1:7 Schraut (64.).