Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Stadt Bad Camberg verleiht die Ehrenplakette an Reinhold Uhrig

Reinhold Uhrig - Foto: Privat

Im Rahmen der Bad Camberger Sportlerehrung im Bürgerhaus Kurselters in Oberselters wurde der  erste  Vorsitzende des SC Dombach, Reinhold Uhrig,  von  Bürgermeister Jens Peter Vogel als Vereinsfunktionär mit der Ehrenplakette  sowie einer Urkunde der Badestadt für hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet. Zudem wurde dem Geehrten ein Gutschein überreicht.  Auch seine Frau Cornelia („Conny“) saß im Publikum und freute sich mit ihm.

Reinhold Uhrig hat sich um den Sportclub Dombach verdient gemacht. Seit mehr als 30 Jahren gehört der inzwischen 66-Jährige dem Vorstand des Vereins an. Zunächst fungierte  der frühere aktive Abwehrspieler 14 Jahre lang als Jugendleiter. Es folgten zehn Jahre als 1. Schriftführer. Seit 2003 steht Reinhold Uhrig  als 1. Vorsitzender an der Spitze des über 250 Mitglieder zählenden Fußballvereins.

Für sein  außergewöhnliches Engagement wurde ihm  bereits  im Jahre 2000 die HFV-Ehrennadel sowie 2010 die HFV-Ehrennadel B  verliehen.  Den DFB-Ehrenamtspreis  konnte Reinhold Uhrig im letzten Jahr in Empfang nehmen. Ob seiner großen Verdienste wurde ihm vom SC 1960 Dombach bereits im Juni 2010 die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Als sein Bruder Herbert Uhrig krankheitsbedingt ausgefallen war, übernahm Reinhold Uhrig im März 2012 die Funktion als Bauleiter beim Vereinsheimneubau bis zu seiner Fertigstellung Ende Oktober 2012.  Doch damit nicht genug, denn Arbeit gibt es auch weiterhin in Hülle und Fülle.  Der Geehrte kümmert sich wie ein Hausmeister permanent um das neue Vereinsheim, sorgt mit dafür, dass alles funktioniert. Notwendige Reparaturarbeiten führt Reinhold Uhrig selbst aus oder diese werden von ihm veranlasst. 

Darüber hinaus sorgt er nach dem Ausfall seines Bruders seit  Frühjahr 2012 dafür,   dass der bereits 2006 fertiggestellte neue Rasensportplatz  nachgesät,  gedüngt und regelmäßig  gemäht wird.  Er geht selbst mit gutem Beispiel voran, legt  mit Hand an, um auch die großflächigen Außenanlagen  „in Schuss“  zu halten. Dank der intensiven Pflegemaßnahmen  präsentiert sich die Sportstätte in einem einwandfreien Zustand.

Bei den Vereinsveranstaltungen  ist Reinhold Uhrig  bereits im Vorfeld damit beschäftigt, dass nicht zuletzt auch in technischer Hinsicht  alles reibungslos funktioniert. Bei den anstehenden  Diensten ist er mit im Einsatz und sich nicht zu schade, bei den Herren-Heimspielen den Eintritt zu erheben.