Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Spitzenreiter mit Heimsieg über Weinbachtal III

KLB Reserven: SG Niedertiefenbach/Dehrn II – SG Weinbachtal III 3:2 (0:0)

In der ersten Halbzeit plätscherte die Partie so dahin. Keine Seite brachte Tempo ins Spiel nach vorne, Tormöglichkeiten blieben Mangelware. So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Pause. Kurz nach Wiederbeginn erzielte Maximilian Fehler die 1:0-Führung. Anstatt nachzulegen suchte die Heimelf immer wieder das Spiel in die Breite und verschleppte die Partie damit zusehends. Trotzdem gelang René Trür nach Vorarbeit von Maxim Fehler das das 2:0, welches der Unparteiische nach Reklamation der einiger Gästeakteure aber wegen vermeintlicher Abseitsstellung wieder zurücknahm. Im Gegenzug gelang Bädke der Ausgleich und kurz darauf brachte Alker seine Mannschaft sogar mit 2:1 in Führung. Erst jetzt wachten die Einheimischen auf und spielten konsequent nach vorne. Der aufgerückte Paul Burggraf sorgte für den 2:2-Ausgleich. Kurz darauf holte Lukas Bördner mit einer üblen Grätsche den enteilten Felix Schaust von den Beinen. Warum Schiedsrichter Akay hier auf die fällige rote Karte verzichtete bleibt sein Geheimnis. Den fälligen Strafstoß verwandelte Timo Duchscherer sicher zum letztendlich verdienten 3:2-Endstand.

SG N/D II: Steinsulz, Burggraf, K. Schenk, Abel, M. Kreckel, Fehler, Trür, Bursky, Hannappel, Schaust, Schlicht - Ersatz: Duchscherer, Grasso, C. Kreckel.

SG Weinbachtal III: Meissner, Böhm, Kroh, Schimpf, Walter, Bäuml, Maurer, Alker, Mirzaee, Maurer, Schmidt - Ersatz: Bädke, Bördner.

Tore: 1:0 Maximilian Fehler (47.) 1:1 Timothy Bädke (70.) 1:2 Leon Alker (75.) 2:2 Paul Burggraf (75.) 3:2 Timo Duchscherer (79. Foulelfmeter).

Schiedsrichter: Kazim Akay (Weilburg).

Zuschauer: 30.