Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

TuS mit guter Leistung und toller Moral, jedoch reicht es nicht zum Punktgewinn

TuS Obertiefenbach – SG Villmar/Aumenau 2:4 (1:4)

Ein individueller Abwehrfehler führte schon früh zur 0:1 Führung der SG (1.). In der ausgeglichenen Begegnung versuchte es Handeck nach einer halben Stunde aus der Distanz. Sein Schuss donnerte an den Querbalken und der Nachschuss von Alickovik ging weit über das leere Tor hinweg. Im direkten Gegenzug baute Ritter die Führung auf 0:2 aus, bevor Köke Obertiefenbach durch ein Eigentor auf 1:2 heran brachte. Nur zwei Minuten später stellte Brahm den alten Abstand wieder her (38.) und Jaick erhöhte noch vor der Pause auf 1:4. Der TuS kam gut aus der Kabine und hatte durch Schmidt eine gute Chance (48.). Haxhijaj brachte seine Farben nach toller Einzelleistung auf 2:4 heran. Obertiefenbach stemmte sich gegen die Niederlage, spielte gut mit und zeigte Moral, dennoch reichte es erneut nicht zum ersten Punktgewinn. 

Obertiefenbach: Mink, F. Leber, T. Leber, Schmidt, Haxhijaj, Jeuck, Alickovik, Handeck, Schmitt, Öcal, Schäfer (Januzaj, Jung, Gunjaca).

Villmar/Aumenau: Daoulas, Peise, Schreiber, Blecker, Jaick, Spenger, Brahm, Latsch, Abarkan, Ritter, Köke (Dietrich, Falk).

Tore: 0:1 Christian Latsch (1.), 0:2 Michele Ritter (31.), 1:2 Niklas Köke (ET, 36.) 1:3 David Brahm (38.), 1:4 Alexej Jaick (41.), 2:4 Dardan Haxijaj (52.).

SR: Hora (Hohensolms).

Zuschauer: 70.