Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

TuS II behält im Stadtduell die Oberhand

TUS Dietkirchen II – VfR 07 Limburg 4:1 (3:0)

In einem über weitestgehend schwachen KOL Spiel brachten die Gastgeber einen ungefährdeten 4:1 Sieg über die Runden. Dietkirchen spielte von Beginn an überlegen nach vorne und setzten die Gäste vom VfR 07 unter Druck. Nico Voss nutzte in der 22. mit einem Traumschuss in den Winkel, die erste wirkliche Tor-Chance und brachte sein Team mit 1.0 in Führung. Nur 4 Spielminuten später drang Marvin Heibel in den 07er Strafraum ein und konnte nur mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Moritz Königstein im Nachschuss zum 2:0. Weitere 3 Spielminuten später, spielte Heibel mit einem schönen Pass, Oskar Stahl frei, dieser ließ sich nicht bitten und erhöhte auf 3:0 Pausenstand.

Nach der Pause stand Dietkirchen zu tief und ließ den Gästen mehr Platz zum Spielaufbau, gefährliche Tor-Chancen wurden aber nicht wirklich herausgespielt. In der 68. Spielminute sahen die Zuschauer den schönsten Spielzug des Tages, als Mario Dietrich, Koenigstein anspielte und dieser für Voss auflegte, sodass Voss auf 4:0 erhöhen konnte. In der 90. Spielminute legte die dietkircher Defensive nochmal für die Gäste im eigenen Strafraum auf und Ahmet Yesiltas ließ sich nicht bitten und verkürzte auf den 4:1 Endstand.

TUS Dietkirchen II: Gotthardt, Hölzenbein (Gashi 75.), Lengwenus, Heibel (Jost 75.), Koenigstein, Schmitt, Ferger, Stahl, Datum, Dietrich.

VfR Limburg 07: Darda, Weis, Lumoneka Ndeb, Malicha (Demir 46.), Heimann, Michel, Melidis, Cetin (Yesiltas 46.), Kuhlisch, Vielsaecker, Mghebrishvili (Qurbani 29.).

Tore: 1:0 Voss (22.), 2.0 FE Koenigstein (26.), 3:0 Stahl (29.), 4:0 Voss (68.), 4:1 Yesitas (90.).

Schiedsrichter: Jan Frieß (Sinn).

Zuschauer:  70.