Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

SG HM verzeichnet drei Neuzugänge und erwartet die SG Nord zum Spitzenspiel der A-Liga

Die SG Heringen/Mensfelden bzw. die JSG Hünfelden vermelden 3 Neuzugänge.

Und zwar kommt Verstärkung aus Nauheim, denn der SG Heringen/Mensfelden schloss sich der frühere Dietkircher Spieler Olivier Basler an. Nach einer längeren Pause ist dieser sofort spielberechtigt.

Ebenfalls wieder bei der SG H/M, Wolfgang Nikodemus, der ja schon seit einiger Zeit als Platzordner Obmann und Mitglied im Spielausschuss aktiv ist. Der „Rückkehrer“ von der FSG Dauborn/Neesbach machte auch jetzt den sportlichen „Rückzieher" denn der Torwart schloss sich wieder seinem Heimatverein an.

Dann noch Verstärkung für unsere B–Junioren, denn nach Tim Dalef und Max Dalef, ging jetzt der jüngste „Dalef“, nämlich Nick Dalef bei der SG Heringen/Mensfelden bzw. der JSG Hünfelden vor Anker.

Allen Neuen ein Herzliches Willkommen!

Am Sonntag, 15.09.19 um 15:00 Uhr in Heringen

SG Heringen/Mensfelden – SG Nord 

Ein echtes Topspiel erwartet die Zuschauer in Heringen, trifft doch der aktuelle Tabellendritte, die Gastgeber auf den Tabellenzweiten, die SG Nord.

Das Spiel wurde aufgrund der Heringer Kirmes von Mensfelden nach Heringen verlegt. Im Gegenzug wird dann das Spiel SG Heringen/Mensfelden – RSV Weyer II vom 24.10.19 in Mensfelden ausgetragen.

Beide „Spitzenteams“ patzten am letzten Wochenende „ausführlich“, so dass bei beiden Mannschaften der Wiedergutmachungs Gedanke im Vordergrund stehen dürfte. 

Entscheidend wird bei den Gastgebern sein, wie bekommen wir die torgefährlichen Jovanovic, Moise, Fröhlich und Haake unter Kontrolle.

Also Spannung pur am Sonntag auf dem gepflegten Rasen des TSV Heringen.