Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Unnötiges Spektakel verdient gewonnen

Weilburger FV - TuS Lindenholzhausen II 5:4 (3:3)

Die Residenzler erwischten einen Traumstart und lagen bereits nach sieben Minuten durch Tore von Busse und Büchling mit 2:0 vorne. Was dann in den Minuten 15 bis 22 passierte, wird wohl das Geheimnis der WFV-Elf bleiben. Die Gäste führten plötzlich 3:2 und waren wie aus heiterem Himmel im Spiel. Busse mit seinem 2ten Kopfballtreffer sorgte für den Halbzeitstand von 3:3.

Nach dem Wechsel erhöhten die Weilburger wieder den Druck und Dejanovic gelang früh die erneute Führung. Leider erwischte der für den verletzt ausgewechselten Ketter ins Spiel gekommene Quaiser keinen guten Start und eine Rückgabe landete mit gehöriger Mithilfe zum 4:4 im eigenen Tor. Der agile Büchling mit einem Strahl in die lange Ecke ließ den Weilburger Anhang dann doch noch jubeln, ehe Qaiser seinen Fehler mit einer tollen Parade vergessen machte.

Am Ende sind wir glücklich über die ersten 3 Punkte, wohlwissend das wir noch eine Menge tun müssen um eine gute Rolle in der Liga zu spielen.