Anzeige

Spielberichte

Der Spielbericht Gruppenliga Wiesbaden 2022/2023 15. Spieltag

5 : 1
VFR 07 Limburg Stadion: KR LM (Jahnstr.)
Datum: 30.10.2022 15:30 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
Zuschauer: -
VFB Unterliederbach
Die Aufstellungen
unbekannt unbekannt
Auf der Auswechselbank
unbekannt unbekannt
Die Trainer
unbekannt unbekannt
So fielen die Tore
- -

VORSCHAU (GL): Mit dem VfB Unterliederbach reist ein weiteres Spitzenteam an den Stephanshügel

VfR 07 Limburg - VfB Unterliederbach

Sonntag, 30.10.2022 - 15:30 Uhr
 

Ttrotz gefälligem Spiel sind wir in den letzten Begegnungen wieder in die Abstiegsränge abgerutscht. Das ist sehr bitter! Es hat sich leider gezeigt, dass wir im Offensivspiel derzeit zu harmlos sind. Wir haben in den letzten drei Spielen trotz einer Vielzahl guter Chancen keinen Treffer erzielt. Außerdem sind wir in puncto Aggressivität viel zu brav. Hier müssen wir uns unbedingt verbessern und zwar schnellstens.

 

Am Sonntag kommt mit Unterliederbach wieder ein Spitzenteam zu uns auf den Stephanshügel. Mit Miric und Barnes haben 2 Akteure der Gäste 27 Treffer erzielt! Unsere Mannschaft hat zusammen 22 Torerfolge. Wir müssen endlich mal wieder alles in die Waagschale werfen, um zu punkten.   

 

Personell sind wir etwas gebeutelt und hoffen wieder auf einen breiteren Kader. Sicher fehlen wird Matthias Neugebauer.

 

Kämpfen Limburg!

 

GL: Die Rothosen behalten die Punkte auf dem Stephanshügel und besiegen Unterliederbach klar mit 5:1

VfR 07 Limburg - VfB Unterliederbach  5:1 (3:0)


Nach drei Niederlagen in Folge standen die Rothosen heute unter Druck. Das Spiel begann temporeich und der Gast aus Unterliederbach übernahm das Kommando. Limburg hielt mit kontrolliertem Aufbauspiel dagegen und versuchte aus einer kompakten Defensive heraus sein Glück und erarbeitete sich einige Eckbälle. In der 12. Minute nutzte Markus Neugebauer eine abgewehrte Ecke aus dem Gewühl zum 1:0. Unterliederbach war geschockt. In der 20. Minute ein schneller Angriff über rechts, Leon Gering legte den Ball in den Rückraum ab, der tolle Schuss von Markus Neugebauer schlug allerdings gegen das Lattenkreuz. Das Spiel wurde intensiver, und leider musste Soltan Qurbani in der 28. Minute verletzt raus. Für ihn kam Lucas König ins Spiel, und dieser präsentierte sich gleich super: mit dem ersten Ballkontakt überspielte er Abwehrspieler und Torwart der Gäste und traf zum 2:0. Unterliederbach fiel nicht viel ein und als Simon Neugebauer in der 44. Minute Leon Gering steil schickte und dieser eiskalt einnetzte führte die Mannschaft aus der Domstadt gar mit 3:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen, wobei es in der Unterliederbacher sicher klare Ansagen gab.

Die Frankfurter Vorstädter kamen mit neuem Elan aus der Kabine und Torwart Max Jung reagierte für seine Farben in der 46. Minute mit einem super Reflex.Limburg hielt aber weiter gut dagegen und setzte nun auf Konter. In Minute 49 lief Lucas König alleine  auf den Unterliederbacher TW zu, scheiterte aber an diesem, ebenso wie Simon Neugebauer in der 54. Unterliederbach versuchte es zwar immer wieder mit Kombinationsspiel, die Rothosen verteidigten aber alles sicher. In der 59. Minute dann Elfmeter für den favorisierten Gast. Akbulut hatte Barnes im 16er zu Fall gebracht, Miric traf zum 3:1. Am Spielgeschehen änderte sich nicht viel, Unterliederbach versuchte es, aber die Abwehr der Rothosen stand sattelfest und konterte gefährlich. In der 80. Minute brauchbare eingewechselte Lumoneka über links stark gegen seinen Gegenspieler durch, drang in den 16er ein und passte scharf nach innen, wo Lucas König am kurzen Pfosten zum vor entscheidenden 4:1 traf. Die letzten Minuten dieses tollen Gruppenliga Spieles hatten sich weiter in sich: in Min 85 ein Antritt von Tim Meyer durchs Mittelfeld, Pass auf Lumoneka, der  nach Doppelpass mit Lucas König im Strafraum nur durch Foul zu stoppen war. Den Elfer für die Janke/Neugebauer Truppe setzte Marco Weis allerdings an den Pfosten. Da Leon Gering in der 90. Minute ebenfalls im 16er nur durch Foul zu stoppen war, blieb dem souverän leitenden Schiedsrichter Lukas Polanski nur der erneute Elfmeter Pfiff. Moritz Steul verwandelte diesen sicher, so gewann Limburg 07 am Ende absolut verdient mit 5:1 und hält weiterhin Anschluss in der Tabelle.

 

VfR 07 Limburg:
Jung, Weis, Meyer, Catovic, Neugebauer Markus, Nemirowitsch, Janke, Qurbani, Akbulut, Gering, Neugebauer Simon ( Kom ETW, Lumoneka, Neubegauer Matthias, Steul, König, Nierfeld)

Trainer: Thomas Janke

 

VFB Unterliederbach:
Yener, Enders, Miric, Hedi, Kara, Barnes, Latifi, Kohl, Yesil, Ortega, Colovejic (Rühl ETW, Graef, Salmanel)

Trainer: Thomas Graef

 

Tore: 1:0 Markus Neugebauer (12.), 2:0 Lucas König (29.), 3:0 Leon Gering (44.), 3:1 Dorian Miric (59.), 4:1 Luca König (81.), 5:1 Moritz Steul (91.)

 

Zuschauer: 80

 

Aktueller Spieltag: 15. Spieltag

FC Eddersheim II - TSG Wörsdorf 6 : 2

SV Walsdorf - FC Germ.Okriftel 0 : 1

SV Wiesbaden 1899 - Türkischer SV Wiesbaden 6 : 0

Germania Schwanheim - SG Nassau Diedenbergen 1 : 4

FC 1934 Bierstadt - TuRa Niederhöchstadt 2 : 2

VFR 07 Limburg - VFB Unterliederbach 5 : 1

Germania Weilbach - TuS Hornau 2 : 1

SG Oberliederbach - SG 01 Hoechst 1 : 1

spielfrei - SV Rot-Weiss Hadamar II - : -