Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

B-Jugend Gruppenliga Wiesbaden

Anzeige

U17 lässt es nach der Pause richtig krachen

BJGD Gruppenliga Wiesbaden

JFV Dietkirchen/Offheim – FC 1934 Bierstadt 14:0 (1:0)

Bereits zu Beginn des Spiels blieben glasklare Torchancen seitens der Heimelf ohne Erfolg und die Gäste vom Tabellenletzten aus Bierstadt zeigten eine akzeptable Leistung. Immer wieder rannten die Kombinierten auf das Gästetor zu, doch die Führung blieb zunächst aus. Von Beginn an gab sich der dezimierte, verletzungsbedingte, Kader des Trainerteams Itermann / Pickhardt viel Mühe und musste in der 25. Spielminute vorrübergehend, nach Foulspielaktionen, auf die Spieler Max Litzinger und Luis Becker verzichten. Dafür kamen die wieder zur Verfügung stehenden Spieler Jakob Schöttl und Rene Hohl ins Spiel.  In der 26. Spielminute fiel dann endlich die 1:0 Führung durch Paul Schmidt. Weitere 100-prozentige Torchancen seitens der Kombinierten wurden kläglich vergeben. So ging es zwar mit einer gerechtfertigten Führung in die Halbzeitpause, doch war zu diesem Zeitpunkt die aktuelle Tabellensituation nicht ausschlaggebend für das Halbzeitergebnis. Doch nach Wiederanpfiff der Partie sollte sich der Spielverlauf ändern. Bereits in der 42. Spielminute erhöhte Rene Hohl auf 2:0. Nach einem Foulelfmeter verwandelte Rene Wizemann den Strafstoß zum 3:0. Danach erhöhten Leonardo Weiss, erneut Paul Schmidt, Tim Schäfer, wieder Rene Hohl, Max Litzinger, Maurice Wizemann, Jeremy Bill, Fabio Voss, abermals Tim Schäfer, Jakob Schöttl und Samuel Waibel zum Spielstand von 14:0 für die Kombinierten. Das Spiel war gelaufen und endete mit einem deutlichen Sieg für die Heimmannschaft. Der JFV dominierte in der 2. Halbzeit das Spiel und ließ keine Torchancen für die Gäste zu.

Tore: René Hohl (2), Maurice Wizemann (2), Tim Schäfer (2), Paul Luis Schmidt (2), Max Litzinger, Fabio Voss, Jakob Schöttl, Jeremy Bill, Samuel Waibel; Jascha Zey,