Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

A-Jugend Verbandsliga Süd

Anzeige

U19 verliert torreiches Heimspiel

A-Junioren Verbandsliga Süd

JFV Dietkirchen/Offheim – JSK Rodgau 6:8 (3:4)

Gegen einen aggressiv anlaufenden Gegner lief das Spiel die ersten 20 Minuten völlig am JFV vorbei. Die JFV Abwehr machte von Beginn an zu viele Fehler und lag schon früh durch Tore von Altuncu und Balic mit 0:2 in Rückstand. Dann zeigten die Kombinierten aber das sie eine starke Moral besitzen und konnten durch Tore von Julian Graf (2) und Emirhan Cakir kurz vor der Pause den Ausgleich erzwingen. Doch postwendend ging der Gast aus Rodgau durch Militello in der Nachspielzeit erneut in Führung. Zu Beginn der 2.Halbzeit drückte der JFV auf den Ausgleich und Ibo Aoulad verwandelte einen Strafstoß zum 4:4. Aber an diesem Tag wollte es in der Abwehr, die einen pechrabenschwarzen Tag erwischte, nicht laufen und die Gäste gingen erneut nach einem Doppelschlag mit 2 Toren in Führung. Auch das warf den JFV nicht zurück und „Ibo“ Aoulad und Emirhan Cakir schafften den erneuten Ausgleich. Jetzt drückte der JFV auf den Sieg und hatte 3 dicke Chance die der überragende Gästetorhüter alle entschärfte. In die Drangphase der Kombinierten schlugen die Gäste bei 2 Konter noch einmal gnadenlos zu, sodass am Ende der JFV trotz 6 erzielter Tore mit leeren Händen dastand. Zudem verlor das Team Julian Graf wegen Platzverweis. Wieder einmal eine unnötige Niederlage die es gilt beim nächsten Spiel wieder auszugleichen.

Tore: Julian Graf (2), Emirhan Cakir (2), Ibrahim Aoulad (2) – Altuncu, Balic, Mensah, Militello (3), Zimmermann, Akbayir.