Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

A-Jugend Verbandsliga Süd

Anzeige

U19 schießt sich den Frust von der Seele

A-Junioren Verbandsliga-Süd:

JFV-Dietkirchen/Offheim – SG Bornheim GW 7:2 (3:2)

Colin Schmitz mit vier und Julian Graf mit zwei Toren machten im heutigen Spiel den Unterschied. Bereits nach 12 Minuten stand es 1:0. Ein langer Pass von Noah Paul Franz auf Colin Schmitz und dieser versenkte den Ball unhaltbar. Fünf Minuten später erhöhte Emirhan Cakir per Foulelfmeter, begangen an Julian Graf, auf 2:0. Die Kombinierten spielten nun sichtlich befreiter auf. Eine kleine Unachtsamkeit in der Abwehr und David Porras Rodriguez schob den Ball zum 2:1 Anschlusstreffer über die Linie. Doch am heutigen Tage ließ das die Gastgeber kalt. Die Leptien Elf nahm die Zweikämpfe an und war über die gesamte Spielzeit sehr präsent. In der 34. stellte Colin Schmitz mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 den alten Abstand wieder her. Kurz vor der Pause dann erneut der Anschlusstreffer durch Ogün Ünal. In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste in der 48. Minute die Möglichkeit auszugleichen, doch der Ball ging knapp vorbei. Dies sollte jedoch auch die einzige Chance in der zweiten Hälfte für die Gäste bleiben. Von nun an zog der JFV sein gewohntes Spiel auf und Julian Graf machte innerhalb von 5 Minuten, mit seinen beiden Toren zum 4:2 und 5:2, alles klar. Wer dachte, die Kombinierten würden es nun langsamer angehen, hatte sich getäuscht. Eine Kombination wie aus dem Lehrbuch von Paul Stahl und Colin Schmitz und es stand 6:2. Kurz vor Spielende krönte Colin Schmitz seinen Tag mit dem vierten Tor zum Endstand von 7:2. Eine geschlossenen Mannschaftsleistung mit einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg.

Tore: Schmitz (4), Graf (2), Emirhan Cakir- Porras, Ünal.