Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

A-Jugend Verbandsliga Süd

Anzeige

Waldbrunn muss in die Relegation

A-Junioren / Verbandsliga Süd: 

JFV Alsbach/Auerbach - JFV Wadbrunn 2:2 

Die entscheidene Partie um den Klassenerhalt begann vielversprechend für den JFV Waldbrunn. Bereits nach 10 Minten musste der starke Torwart des JFV Alsbach/Auerbach einen 18-Schuß von Jonas Hetzl aus dem Winkel holen. Nur eine Minute später köpfte Claudius Fürstenau nach einer Ecke das 1:0 für die Gäse Danach kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Erst ging ein Kopfball an die Latte, dann konnten sie einen Freisdtoß im zweiten Versuch zum 1:1 nutzen (23 Min.). In der 35 Minute ging AA durch einen weiteren Freistoss aus 30 Meter in Führung.Waldbrunn besann sich in der Pause und erhöhte den Druck. Nur ein Sieg würde den direkten Klassenerhalt bedeuten. Chancen durch Kenzo Ikeda und Silas Henrich wurden aber nicht genutzt. In der 61. Minute nahm sich dann erneut Claudius Fürstenau ein Herz und donnerte aus 25 Meter die Kugel zum 2:2 ins Netz. Kurz darauf hatte Silas Henrich die große Chance zum Führungstreffer, leider kam er nicht richtig hinter den Ball. In der 86 Minute rettete dann Torwart Lucas Limbuger im eins gegen eins das Unendschieden.

Da parallel Nordenstadt zuhause gegen Biebrich verloren hat, haben alle drei Mannschaften nun 26 Punkte und es kommt zu einer Entscheidungsrunde um den drittletzten Tabellenplatz. Ob dieser tatsächlich auch ein Abstiegsplatz ist, hängt von den Aufstiegesspielen der Hessenliga (SV Wehen) und den beiden Zweitplazierten der Verbandsliga Nord und Süd ab. Gewinnen Wehen oder Bayern Alzenau, steigen nur zwei Mannschaften aus der Verbandsliga Süd ab.

Das erste Entscheidungsspiel findet am Samstag, 10.06.2017, um 17:00 Uhr in Ellar gegen Nordenstadt statt. 

JFV Waldbrunn: Lucas Limbuger, Hugo Böcher, Leo Kunz, Nico Hölzer, Julian Form, Moritz Steinhauer, Claudius Fürstenau, Kenzo Ikeda, Jonas Hetzl, Silas Henrich, Masaki Fujita (Lukas Schlitt, Luca Metternich, Harun Yildirim, Robin Traudt)