Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Das Ausbildungszentrum Limburg-Weilburg stellt sich vor

Die Ausbilder des AZ Limburg-Weilburg.

Wer aufmerksam die flw24-e-Sports Liga verfolgt, dem ist sicher schon unser neuer Partner aufgefallen: das Ausbildungszentrum Limburg-Weilburg. Als exklusiver Partner unterstützt das AZ Limburg-Weilburg, welches direkt neben der Friedrich-Dessauer-Schule in Limburg beheimatet ist, die 1. Saison der e-Sports Liga und stellt auch den Austragungsort für das große Endturnier.

Im Ausbildungszentrum der Bauhandwerksinnung Limburg/ Weilburg (AZ) wird der Fokus auf den Hochbau und den Tiefbau gelegt. Der Bereich Hochbau, mit seinen Gewerken Mauer- und Betonbauarbeiten schon seit 1980 Ausbildungsstätte in Limburg in den Grund- und Fachstufen (1-3. Lehrjahr), wird seit 2009 auch durch die Straßenbauer ergänzt. Diese werden seitdem nicht nur in der Grundstufe unterrichtet, sondern bleiben auch im 2. und 3. Lehrjahr in Limburg.

Das Ausbildungszentrum bildet natürlich auch neben den genannten Werken die Ausbaubereiche wie Trockenbauer, Fliesen- und Estrichleger in der Grundstufe aus. Auch die Zimmerleute werden im AZ im ersten Lehrjahr ausgebildet. Seit Gründung im Jahre 1979 wurden über 1800 Lehrlinge in ihren Berufen ausgebildet. Noch führen die ausgebildeten Maurer die Rangliste an. Aber in den letzten Jahren stellen die Straßenbauerlehrlinge die größte Gruppe.

Auch werden die heimischen Betriebe aktiv mit in die Ausbildung eingebunden. Dazu stellen die Betriebe Manpower und schweres Gerät, um zum Beispiel im Bereich Straßenbau die Lernfelder schwerer Kanalbau und Asphaltbau in der Praxis zu unterrichten. Der Bereich BIM und Digitalisierung 4.0 im Baugewerbe wird auch mit Industrieunternehmen vor Ort gelehrt. An verschiedenen Geräten wie z.B. Nivelliersysteme, Laserscans oder Softwaresysteme werden die angehenden Handwerker geschult. Dadurch sehen die Lehrlinge die Zeitersparnis, die früher benötigt wurde, um den Einsatz von Maurern, Fliesenlegern oder Elektrikern zu koordinieren. Änderungen in der Planung können so direkt an alle übermittelt werden. Dies zeigt die enge Verflechtung zwischen AZ, den ausbildenden Betrieben und den Industrieunternehmen im Kreis Limburg/Weilburg.

Und damit die Firmenlenker auch sehen, was Ihre Lehrlinge im Ausbildungszentrum gerade lernen, ist das AZ auf Facebook und Instagram vertreten. Dort werden tagesaktuelle Bilder der Ausbildung gezeigt. „Wir sind quasi just in Time was unsere Bilder betrifft. So können unsere Betriebe sich ein Bild über das jeweilige Lernfeld machen und Lehrstellensuchende sehen, was es für tolle Berufe im Bauhandwerk gibt“ sagt Ausbildungsleiter Pabst.

Das große e-Sports Finalturnier findet am 14. Juni ab 17:00 Uhr im AZ Limburg-Weilburg in Limburg statt. Bei leckerem Grillgut und kühlen Getränken kann man den acht Finalteams zuschauen und mitfiebern.

Schaut doch einfach mal auf den Kanälen des Ausbildungszentrums vorbei, es lohnt sich:

https://www.az-limburg.de/

https://www.facebook.com/azlimburg/?ref=br_rs

https://www.instagram.com/azlimburgweilburg/

Den neuen Imagefilm könnt ihr euch übrigens hier anschauen: