Anzeige

VORBERICHTE (GRUPPE - G + H): Donnerstag, 24.11.2022 (1. Spieltag)

Heute geht es für die beiden letzten Gruppen G + H an den Start. Mal sehen, ob es hier auch zu einigen Überraschungen kommt. Die nächste Überraschung gab es im Spiel Deutschland - Japan. Dass es gegen Japan kein Spaziergang werden würde war sicherlich jedem Fußballkenner bewusst, aber dass man sich in der Defensive so schlecht anstellt war doch sehr verwunderlich.

Es hilft aber jetzt nicht den Kopf in den Sand zu stecken - es muss weiter gehen.

Wie es in der Vorrunde der Gruppe G + H am 1. Spieltag läuft und wer hier einen Vorteilt hat, könnt Ihr in unserem Vorbericht für diese beiden Gruppen lesen.

Viel Spaß dabei !!!
 

 

VORRUNDE (1. Spieltag)
 

GRUPPE – G

 

Schweiz – Kamerun

Donnerstag, 24.11.2022 – 11:00 Uhr / Al Janoub Stadium (Al Wakra)

Schiedsrichter: Facundo Tello (Argentinien)

 

Im ersten Spiel der Gruppe G treffen heute um 11 Uhr mitteleuropäischer Zeit die Schweiz und Kamerun aufeinander. Die Favoritenrolle dürfte hier eindeutig vergeben sein, denn die Schweizer haben in den letzten Jahren eine gute Entwicklung genommen und treten mit einem Kader an, der mit einigen (ehemaligen) Bundesligastars sowie mit Granit Xhaka vom FC Arsenal und Manuel Akanji von Manchester City auch mit internationalen Topspielern aus der Premier League besetzt ist. Bei der letzten WM war im Achtelfinale Schluss, letztes Jahr bei der Europameisterschaft war Spanien im Viertelfinale eine Nummer zu groß – das Erreichen der KO-Runde ist also wieder das klare Ziel der „Eidgenossen“. Gegen Kamerun sollte der erste Schritt gelingen, denn das afrikanische Team tritt als krasser Außenseiter an und hat außer Bayern-Star Eric Maxim Choupo-Moting, der sich in bestechender Form befindet, sportlich wohl eher wenige Argumente auf seiner Seite. Beide Teams haben noch nie gegeneinander gespielt, dennoch lautet die Prognose hier ganz klar: Sieg Schweiz.

 

     
S C H W E I Z   K A M E R U N
     
Begegnungen   0
Siege SCHWEIZ   0
Unentschieden   0
Siege KAMERUN   0
Torverhältnis   0 : 0
     

 

 

GRUPPE – H

 

Uruguay – Südkorea

Donnerstag, 24.11.2022 – 14:00 Uhr / Education City Stadium (Doha)

Schiedsrichter: Clément Turpin (Frankreich)

 

Den Auftakt in Gruppe H machen heute Mittag um 14 Uhr MEZ die Mannschaften aus Uruguay und Südkorea. Die bisherige Bilanz der beiden Teams spricht eine eindeutige Sprache: Von 7 Spielen konnte Uruguay 6 gewinnen, nur einmal ging Südkorea als Sieger vom Platz. Das letzte Aufeinandertreffen ist allerdings auch schon 4 Jahre her. Die Stars der uruguayischen Mannschaft sind nach wie vor die Offensivakteure Luis Suarez und Edinson Cavani, doch die beiden dürften ebenso wie Abwehrchef Diego Godin aufgrund ihres fortgeschritteneren Fußballeralters ihre letzte WM bestreiten. Aufstrebende Jungstars wie zum Beispiel Federico Valverde von Real Madrid spielen in Katar ihre erste WM. Die Südamerikaner gehen mit ihrer vielversprechenden Mischung aus Jung und Alt als Favorit in die Partie, sollten Südkorea aber dennoch nicht auf die leichte Schulter nehmen. Topstar Heung-Min Son von Tottenham Hotspur wird wohl rechtzeitig fit und auch ansonsten verfügt Südkorea über einen ausgeglichenen Kader ohne die ganz großen Namen, der aber durchaus in der Lage ist, anderen Teams Probleme zu bereiten (wie die deutsche Mannschaft bei der WM 2018 zu spüren bekam). Insgesamt sprechen die bisherige Bilanz und die Qualität des Kaders aber für einen Sieg Uruguays.

 

     
U R U G U AY   S Ü D K O R E A
     
Begegnungen   8
Siege URUGUAY   6
Unentschieden   1
Siege SÜDKOREA   1
Torverhältnis   13 : 6
     

 

 

GRUPPE – H

 

Portugal – Ghana

Donnerstag, 24.11.2022 – 17:00 Uhr / Stadium 974 (Doha)

Schiedsrichter: Ismail Elfath (Marokko)

 

Auch Superstar Cristiano Ronaldo gibt sich heute die Ehre und tritt mit Portugal um 17 Uhr MEZ gegen Ghana an. Ronaldo produzierte in den vergangenen Monaten hauptsächlich Schlagzeilen abseits des Feldes, doch im Nationalteam dürfte ihm eine größere sportliche Rolle auf dem Platz zugeteilt werden als bei seinem Verein Manchester United. Nichtsdestotrotz ist Portugal weit mehr als nur Ronaldo und hat mit einigen Premier League-Stars wie unter anderem Joao Cancelo und Bernardo Silva von Manchester City eine gute Truppe am Start, für die das Erreichen der KO-Runde kein Problem darstellen sollte. Bei Ghana fehlen aktuell die ganz großen Stars im Team, dennoch ist die Mannschaft nicht zu unterschätzen. Im letzten Test vor der WM gab es einen 2:0-Sieg gegen die Schweiz, eine Partie gegen Brasilien ging allerdings klar mit 0:3 verloren. Wie aussagekräftig diese Ergebnisse sind, wird sich heute zeigen. Obwohl man Ghana in die Kategorie „Wundertüte“ einstufen kann, sollte es für die Portugiesen, die das bisher einzige Aufeinandertreffen bei WM 2014 mit 2:1 gewannen, eine klare Angelegenheit werden.

 

     
P O R T U G A L   G H A N A
     
Begegnungen   1
Siege PORTUGAL   1
Unentschieden   0
Siege GHANA   0
Torverhältnis   2 : 1
     

 

 

GRUPPE – G

 

Brasilien – Serbien

Donnerstag, 24.11.2022 – 20:00 Uhr / Lusail Iconic Stadium (Lusail)

Schiedsrichter: Alireza Faghani (Iran)

 

Mit Brasilien und Serbien steigen am heutigen Donnerstag um 20 Uhr MEZ auch die letzten Teams in die WM ein. Brasilien, gespickt mit zahlreichen Stars von europäischen Topklubs und vielversprechenden Talenten, hat nichts anderes als den 6. WM-Titel als Ziel ausgegeben und dürfte für Serbien eine Nummer zu groß sein. Zwar ist vor allem die serbische Offensive um Dusan Vlahovic (Juventus Turin), Dusan Tadic (Ajax Amsterdam) oder Luka Jovic (AC Florenz), um nur einige zu nennen, brandgefährlich, aber an Liverpools Torhüter Alisson Becker im brasilianischen Kasten sollte trotzdem kein Vorbeikommen sein. Spannend wird sein, welche Rolle Superstar Neymar bei dieser WM spielen wird. Zuletzt schrieb er wieder vermehrt sportliche Schlagzeilen und scheint sich in guter Form zu befinden, um die Selecao nach 2002 endlich wieder zum Titel zu führen. Gegen Serbien ist die bisherige Bilanz Brasiliens mit 2 Siegen aus 2 Partien positiv, woran sich auch heute Abend nichts ändern dürfte.

 

     
B R A S I L I E N   S E R B I E N
     
Begegnungen   2
Siege BRASILIEN   2
Unentschieden  

 

0

Siege SERBIEN   0
Torverhältnis   3 : 0