Anzeige

VORBERICHTE: SG Niedershausen/Obershausen - SG Nord

SGNO-Pressewart Nico Zimmermann zum Heimspiel der SG Niedershausen/ Obershausen in der Kreisoberliga am Sonntag, den 07.08.2022 um 15:00 Uhr, in Obershausen gegen die SG Nord:

“Nach einem teils turbulenten Sommer mit einigen Veränderungen hatten wir insgesamt allerdings eine sehr gelungene Vorbereitung, was in dem Gewinn des Sparkassen Cups in Aumenau gipfelte, jedoch hauptsächlich an unseren Neuzugängen und dem neu entfachten Teamspirit liegt. Wir sind froh, dass es nach einem Haufen Testspielen nun endlich wieder los geht und wollen den Rückenwind auch fürs Heimspiel am Sonntag gegen die SG Nord nutzen. Die ganze gute Stimmung bringt uns jedoch auch nichts mehr, wenn wir den Auftakt gegen den Aufsteiger in den Sand setzen. Aus diesem Grund werden wir den Gegner, welcher für mich aufgrund der eher bescheidenen Testspielergebnisse und deren Personalsituation schwer einzuschätzen ist, auf keinen Fall unterschätzen. Bei uns sind bis auf die beiden Langzeitverletzten Yannik Leiner und Jan Zwitkowics (beide im Aufbautraining) jedenfalls alle Mann an Bord, weshalb wir auf drei Punkte gehen werden.”


SGNO II trifft am Sonntag zum Auftakt in Obershausen auf die SG Nord II. Anstoß ist um 13:00 Uhr:

“Für die SGNO-Reserve steht eine harte Saison mit deutlich gestiegener Qualität der Kontrahenten an, was vor allem an der Neuordnung der beiden B-Ligen liegt. Es wird wohl nicht all zu viele Mannschaften geben, die wir am Ende der Saison hinter uns lassen können, sodass wir frühzeitig mit dem Punkten beginnen sollten, um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Mit der SG Nord II reist nun ein Gegner ins Kallenbachtal, den wir bereits aus der vergangenen Saison kennen und der mit uns auf Augenhöhe liegt. Wir sollten unsere gute Personalsituation zu Saisonbeginn nutzen und im Heimspiel bereits mindestens einen Punkt einfahren.
Die verbesserte Trainingsbeteiligung der Akteure im Rahmen der Vorbereitung lässt darauf hoffen, dass dieses Ziel auch realistisch erscheint.”